Ersatz für Carlos Tevez? Jose Antonio Reyes in Shanghai gelandet

Der 34-Jährige ist in China gelandet. Gerüchten zufolge soll er bei Shanghai Shenhua den schwächelnden Carlos Tevez ersetzen.

Der spanische Ex-Nationalspieler Jose Antonio Reyes spielte unter anderem bereits für den FC Arsenal, Atletico Madrid und den FC Sevilla. Das neueste Kapitel seiner Karriere wird der Angreifer wohl in der Chinese Super League schreiben. Zu welchem Klub genau er dabei wechseln wird, verriet der 34-Jährige am Flughafen in Shanghai noch nicht, allerdings soll er Medienberichten zufolge als Ersatz für den schwächelnden Carlos Tevez zu Shanghai Shenhua wechseln. Der Klub dementierte dies allerdings zunächst.

Für Reyes, der aktuell vereinslos ist, ist der anstehende Wechsel nach China nach eigenen Angaben ein natürlicher Schritt und eine große Herausforderung. "Ich als Spieler habe Lust, mich in die Chinese Super League zu integrieren. Es ist großartig, hier zu sein – auch weil Shanghai das wirtschaftliche Zentrum Chinas ist."

Weiter erklärte er, den chinesischen Fußball und dessen Entwicklung schon lange zu verfolgen. "Ich denke, dass die chinesische Liga sich enorm entwickelt hat, da viele gute Spieler sich entschieden haben, dort zu spielen. Ich beobachte die Liga und lese alle Neuigkeiten oder verfolge die Spiele im Internet."

Nach Meinung des Spaniers könne sich die chinesische Liga sehr gut entwickeln – sollten die eingenommenen Gelder sinnvoll in den Fußball vor Ort investiert werden.