Kim Kardashian nackt auf Instagram - doch Ärger gibt es wegen der Frisur

Kim Kardashian liebt freizügige Outfits – doch so nackt wie derzeit auf Instagram war sie bisher selten. (Bild: AP Photo)

Instagram-Ikone Kim Kardashian war noch nie ein Kind von Traurigkeit. Doch so viel Nacktheit wie in den letzten Wochen bekamen ihre Fans bisher selten zu sehen. Für Ärger sorgte ihr neuer Look allerdings aus einem ganz anderen Grund.

Ein Nacktfoto nach dem anderen postet die Dreifachmutter derzeit auf Instagram. Dabei scheint es so, als ließe sie von Tag zu Tag mehr Hüllen fallen.


Anfang der Woche ging die Nacktshow mit einem besonderen Fotoshooting in die nächste Runde.


Auf den Bildern von Marcus Hyde zollt Kim einem anderen Sexsymbol Tribut: Schauspielerin Bo Derek räkelte sich in den 80ern am Strand und ging so in die Geschichte der erotischen Fotografie ein.


Klar, dass da auch du Frisur stimmen muss. Doch genau an diesem Punkt handelte sich Kim gewaltigen Ärger mit einigen Followern ein.


In einem Snapchat-Video sprach die Queen of Drama nämlich von “Bo Derek braids” (dt.: “Bo-Derek-Zöpfe”).

Dabei sind die eng geflochtenen Zöpfe eigentlich unter dem Namen “Cornrows” bekannt und wurden vor allem von Afroamerikanern schon lange vor Bo Dereks Hochglanzfotos getragen.

“Ich bin immer noch ein bisschen verärgert darüber, wie @KimKardashian die Dreistigkeit besitzen konnte, diese Zöpfe Bo-Derek-Zöpfe zu nennen”, schimpfte etwa ein Twitter-User. Ein anderer schrieb: “Kim Kardashian spricht über Bo-Derek-Zöpfe. Kim, sie heißen CORN ROWS.”

Schimmer noch: Kim ist Wiederholungstäterin. Bereits vor fünf Jahren präsentierte sie sich mit sogenannten “Bo-Derek-Zöpfen.”

Da bleibt nur eine Frage: Kann Gatte Kanye West ihr vielleicht endlich mal erklären, was Sache ist?