Werbung

"Ernsthafte Augenerkrankung": David Hasselhoff muss seine Tour absagen

David Hasselhoff gibt auf der Bühne alles. (Bild: imago/STAR-MEDIA)
David Hasselhoff gibt auf der Bühne alles. (Bild: imago/STAR-MEDIA)

Der US-amerikanische Entertainer David Hasselhoff (70) muss seine geplante Frühjahrs-Tournee "schweren Herzens" absagen. Wie der Konzertveranstalter River Concerts mitteilt, macht ihm eine "ernsthafte Augenerkrankung" einen Strich durch die Rechnung, die bis zur "Party your Hasselhoff -Tour nicht abgeklungen sein wird. Das mache es dem "Baywatch"-Star unmöglich, die Konzerte durchzuführen. "Ich habe mich so darauf gefreut, in zwei Wochen mit euch 'Party your Hasselhoff' zu feiern", wird der Sänger und Schauspieler in der Mitteilung zitiert. Seine Ärzte hätten ihm allerdings dazu geraten, die komplette Tournee abzusagen.

Es tue ihm "wirklich leid", dass er "alle enttäuschen muss". Geplant waren insgesamt zehn Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Auftakt hätte am 15. März 2023 in Regensburg stattfinden sollen. Nach Terminen in Berlin, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Schladming, Wien, Graz und München sollte das Finale am 1. April 2023 in Zürich gefeiert werden. "Eure Rückerstattung wird über die Zahlungsmethode abgewickelt, die ihr zum Zeitpunkt des Kaufs verwendet habt. Wendet euch dazu an die Vorverkaufsstelle, an der ihr eure Tickets erworben habt", erklärt Hasselhoff persönlich das Rückgabe-Prozedere für seine Fans. Sein Statement schließt Hasselhoff mit den Worten: "Love, David. PS: Ich komme wieder..."

David Hasselhoff wurde mit "Knight Rider" und "Baywatch" zum Star

David Hasselhoff wurde in den 80er-Jahren aufgrund seiner Hauptrolle in der Kultserie "Knight Rider" zum internationalen Star. Als Rettungsschwimmer von Malibu knüpfte er mit "Baywatch" nahezu nahtlos an diesen Erfolg an. Vor allem im deutschsprachigen Raum konnte sich Hasselhoff außerdem auch als Musiker und Sänger durchsetzen. Sein größter Hit war zweifelsfrei "Looking for Freedom", mit dem er sich dank seines legendären Auftritts an Silvester 1989 vor der Berliner Mauer in einer blinkenden Lederjacke ein Denkmal setzte.