Ernst Russ AG Tochter Assetando gelingt der strategische Einstieg in den geförderten Wohnungsbau

DGAP-News: Ernst Russ AG / Schlagwort(e): Immobilien

21.11.2017 / 09:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ernst Russ AG Tochter Assetando gelingt der strategische Einstieg in den geförderten Wohnungsbau

- Veräußerung eines Immobilienportfolios mit 210 Einheiten im Großraum Hamburg an einen institutionellen Investor

- Strategischer Einstieg in die Entwicklung, Projektierung und Vermarktung des geförderten Wohnungsbaus

- Beteiligungen an weiteren Projektentwicklungen geplant

Hamburg, 21.11.2017: Die Assetando Real Estate GmbH - ein Tochterunternehmen der Ernst Russ AG - hat vier Neubauwohn-Immobilienprojekte im Rahmen eines Forward Deals an den Standorten Hamburg-Wilhelmsburg, Horneburg, Wentorf und Ahrensburg an einen institutionellen Investor veräußert. Mit diesem Verkauf setzt das Tochterunternehmen der Ernst Russ AG den strategischen Schritt zur Realisierung eigener Projektentwicklungen im Bereich des geförderten Wohnungsbaus erfolgreich fort.

Das Portfolio umfasst 208 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten mit insgesamt 12.650 qm vermietbarer Fläche sowie 95 Pkw-Stellplätze. Die durchschnittliche Wohnungsgröße beträgt 60 qm. Die Realisierung der in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein gelegenen Projekte hat zum Teil bereits im Frühjahr begonnen. Bis zum dritten Quartal 2019 ist die vollständige Fertigstellung geplant. Rund 80 Prozent der entstehenden Wohnungen sind öffentlich gefördert.

Mit der erfolgreichen Veräußerung des Portfolios durch ihre Tochtergesellschaft Assetando Real Estate GmbH unterstreicht die Ernst Russ AG ihren langfristigen Einstieg in die Entwicklung, Projektierung und Vermarktung des geförderten Wohnungsbaus. Die Assetando Real Estate plant die Entwicklung, Projektierung und Vermarktung weiterer Objekte und Portfolien im Bereich des geförderten Wohnungsbaus.

"Investments in den geförderten Wohnungsbau werden in naher Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen." betont Matthias Voss, Geschäftsführer der Assetando. Trotz der politischen Aufgabe, für breite Schichten bezahlbaren Mietwohnraum zu schaffen, kann die Fertigstellung neuer Flächen der seit Jahren steigenden Nachfrage nicht folgen. Als Investment bietet der geförderte Wohnungsbau für Investoren wie Family Offices und Stiftungen neben der reinen Rendite großes Potenzial. Die Mieten sind nachhaltig erzielbar, das Vermietungsrisiko gering und die Wertsicherheit hoch.

"Wir freuen uns, dass wir mit dieser Transaktion die strategische Positionierung der Assetando Real Estate nachhaltig schärfen konnten. Das Wachstumspotenzial im geförderten Wohnungsbau ist aufgrund der politischen Ausgangslage sehr groß und Investoren sind zusätzlich durch ihre soziale und ethische Verantwortung motiviert." erläutert Ingo Kuhlmann, für den Immobilienbereich der Ernst Russ AG zuständiges Vorstandsmitglied. Die Ernst Russ AG hatte das Unternehmen erst im Jahr 2016 in den Konzern integriert und partizipiert an dem dynamischen Wachstum der neuen Immobilieneinheit, die neben den Aktivitäten im Bereich des geförderten Wohnungsbaus unter anderem auch die Immobilienbestände der ehemaligen Fondshäuser HCI Capital AG, König & Cie. sowie der WestFonds GmbH managet.

Über die Ernst Russ Gruppe: Die Ernst Russ Gruppe ist ein börsengehandelter Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt. Sie verfügt über eine Flotte von rund 150 Container-, Tank- und Bulkschiffen, die aktiv gemanagt oder als Fondsschiffe über Partnerreedereien betreut werden und verwaltet als Assetmanager verschiedene Objekte u. a. aus den Bereichen Immobilien, Erneuerbare Energien und Private Equity. Zum Geschäft der Ernst Russ Gruppe gehören außerdem Treuhanddienstleistungen sowie die Konzeption und Realisierung von Alternativen Investmentfonds (AIF). Die Unternehmen der Ernst Russ Gruppe betreuen aktuell ein Investitionsvolumen von ca. 6,5 Mrd. EUR in rund 200 Fonds vor allem in den Bereichen Schiff, Immobilien und Erneuerbare Energien. Das Unternehmen hat Standorte in Hamburg, Bremen, Düsseldorf und London. www.ernst-russ.de

Über die Assetando Real Estate GmbH: Die Assetando Gruppe mit Sitz in Hamburg wurde im Jahr 2012 gegründet. Schwerpunkte der Unternehmenstätigkeit sind das Fonds- und Assetmanagement und die Beratung institutioneller sowie vermögender privater Immobilieninvestoren. Ein weiterer Fokus liegt in der Betreuung und Entwicklung von Investitionen im Bereich des öffentlich geförderten Wohnungsneubaus. Geschäftsführer des Unternehmens ist Matthias Voss. Die Assetando Real Estate GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ernst Russ AG. www.assetando.de

IR-Kontakt:

Ernst Russ AG
Alan Alvarez
Investor Relations
Tel.: +49 40 88 88 1 - 1800
E-Mail: ir@ernst-russ.de
Web: www.ernst-russ.de
 
 

 



21.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ernst Russ AG
Burchardstraße 8
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 88881-0
Fax: +49 (0)40 88881-199
E-Mail: ir@ernst-russ.de
Internet: www.ernst-russ.de
ISIN: DE000A161077
WKN: A16107
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Hamburg, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this