Erneut ein Feuer in London: Großbrand auf dem Camden Market

Schreckliche Nachrichten aus London: Am frühen Montagmorgen wütet auf dem Camden Market, einer beliebten Touristen-Attraktion der britischen Metropole, ein Großbrand. Laut der "Daily Mail" versuchen derzeit 70 Feuerwehrleute mit zehn Löschfahrzeugen, den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Passanten alarmierten den Notruf, nachdem sie kurz vor Mitternacht das Feuer auf dem Camden Market bemerkt hatten. Medienberichten zufolge sei der Brand in einer Markthalle ausgebrochen. Es stünden der erste, zweite und dritte Stock sowie auf das Dach in Flammen. "Das Feuer breitete sich sehr schnell aus und griff auf umliegende Bereiche über", wusste Joan Ribes, eine Augenzeugin des tragischen Vorfalls, der "Daily Mail" zu berichten.

Ein Teil der Camden High Street wurde für die Löscharbeiten gesperrt. Die Londoner Bewohner wurden derweil gebeten zu Hause zu bleiben. Was die genaue Ursache des Brandes ist, darüber gibt es bislang keine Informationen. Auch konnte ein Sprecher der Einsatzkräfte noch keine Auskunft über mögliche Verletzte geben.

Der Camden Market ist eine beliebte Touristen-Attraktion in London. In dem ehemaligen Eisenbahndepot befinden sich rund 1.000 Geschäfte, die Dinge wie Kunsthandwerk, Bücher, Schmuck und Kleidung anbieten.

Der Großbrand auf dem Camden Market ist nicht der erste Großbrand in London dieses Jahr. Erst am 14. Juni war ein Hochhaus abgebrannt. Bei dem tragischen Unglück verloren mindestens 80 Menschen ihr Leben.