Eric Trump sorgt mit Tippfehler für Lacher im Netz

In einem Tweet wollte Eric Trump eigentlich nur darauf aufmerksam machen, wie gut das Schießtraining als Jugendlicher angeblich für seine Entwicklung gewesen sei. Doch dabei unterlief dem Sohn des US-Präsidenten ein Tippfehler, der für viele Lacher im Netz sorgt.

Ein Tippfehler von Eric Trump wird im Netz belustigt diskutiert. (Bild-Copyright: Richard Drew/AP Photo)

Am Montag reagierte Eric Trump auf einen Tweet von “Fox and Friends” über eine High School in New Jersey, die angeblich einen Schüler wegen eines Fotos suspendiert hatte, das an einem Schießstand entstanden war.

Diesen Tweet kommentierte der Sohn von US-Präsident Donald Trump mit den Worten:

Das ist traurig. Schießen war ein großer Teil meiner Jugend. Es hat mich von Alkohol und Drogen ferngehalten und es lehrte mich Sicherheit, Disziplin, Konzentration und so viele andere positive Lektionen fürs Leben. Es hat Generationen von Kindern mit Eltern, Großeltern und anderen Vorbildern zusammengebracht.

Dabei unterlief Eric Trump allerdings ein Rechtschreibfehler: Das englische Wort für Konzentration schrieb der 34-Jährige “consentration” statt “concentration”. Ein Fehler, der den Nutzern auf Twitter umgehend ins Auge fiel und unter dem Hashtag #consentration mit Belustigung diskutiert wurde. Ein Nutzer kommentierte den Tippfehler von Eric Trump so:

Offensichtlich hat es dich auch von der Schule ferngehalten.

Mit seiner Meinung war er nicht alleine. Ein anderer User schrieb scherzhaft:


Da scheint es eine höhere Konzentration von Dummheits-Genen in der Trump-Familie zu geben.

Eric Trump, der aktuell als Vizepräsident der Trump Organization aktiv ist, hat die Witze über seinen Tippfehler bislang nicht auf Twitter kommentiert.

Auch Eric Trumps Vater sorgt für Gesprächsstoff.