Van Dijk zurück auf altem Niveau? Klopp sieht's anders

·Lesedauer: 2 Min.
Van Dijk zurück auf altem Niveau? Klopp sieht's anders
Van Dijk zurück auf altem Niveau? Klopp sieht's anders

Jürgen Klopp bereitet sich mit dem FC Liverpool in Österreich auf die neue Saison vor.

Mit einem 34-köpfigen Kader absolvieren die Reds zunächst in Salzburg ein Trainingslager. Mit dabei ist auch Ibrahima Konaté, Neuzugang von RB Leipzig.

Der Franzose durchlief am Montag seine erste Trainingseinheit für Liverpool. "Er ist ein guter Kerl, er ist wirklich glücklich, hier zu sein. Ich bin wirklich froh, ihn hier zu haben", sagte Klopp auf der vereinseigenen Webseite über den Start des Ex-Bundesliga-Profis.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Klopp über Konaté: "Unglaublich jung, aber schon sehr erfahren"

Dass Konaté "ein guter Typ" sei, habe Klopp vorher schon gewusst, obwohl er den jungen Innenverteidiger vorher nicht persönlich kennengelernt habe: "Physisch, aufgrund der Situation, haben wir uns jetzt zum ersten Mal hier getroffen - abgesehen von den Spielen, als wir gegen Leipzig gespielt haben, natürlich."

Den 22-Jährigen bezeichnete Klopp als "unglaublich jung, aber schon sehr erfahren. Er hat in der Vergangenheit wirklich gutes Zeug zusammengespielt und wird hoffentlich künftig noch besser." Dennoch müsse man mit Konaté - wie mit jedem neuen Spieler - behutsam umgehen und im ständigen Gespräch stehen.

Van Dijk & Co. nach Verletzung wieder zurück

Neu, beziehungsweise zurück auf dem Trainingsplatz sind auch Virgil van Dijk, Joe Gomez und Joel Matip nach ihren langwierigen Verletzungen. Trent Alexander-Arnold absolviert derzeit noch ein individuelles Programm.

"Sie sind nicht auf dem gleichen Niveau wie die anderen, aber es ist anders", sagte Klopp über die Rückkehrer. "Fangen wir mal damit an: Alle vier sehen wirklich gut aus, muss ich sagen."

Überstürzen möchte der Coach dennoch nichts, weshalb er im ständigen Austausch mit der medizinischen Abteilung stehe.

Während des Aufenthalts in Österreich wird Liverpool auch eine Reihe von Freundschaftsspielen bestreiten. "Wir versuchen, Schritt für Schritt reinzukommen, haben in ein paar Tagen das erste Spiel und solche Dinge. Ich bin also wirklich begeistert, wieder zurück zu sein, um ehrlich zu sein", meinte Klopp.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.