Wie erhält man eine „sichere Rendite“ mit nur einer Aktie?

Mit nur einer Aktie eine sichere Rendite erzielen? Wir wissen alle, dass das nur begrenzt möglich ist. Unsere Perspektive als Investor ist limitiert. Nicht umsonst ist ein Mindestmaß an Diversifikation nötig, um langfristig orientiert die Wahrscheinlichkeit für eine gute Performance zu erhöhen.

Aber lass uns einmal überlegen, wie man eine Aktie aussucht, mit der man eine sichere Rendite generieren kann. Foolishe Investoren können jedenfalls den einen oder anderen Kniff anwenden.

Mit einer Aktie eine sichere Rendite erzielen

Wie gesagt: Absolute Sicherheit ist etwas, das man kaum erreichen kann. Aber wenn man gewisse Dinge richtig angeht, kann man die Wahrscheinlichkeit zumindest erhöhen. Meine Überlegung wäre, bei einem maximal defensiven Geschäftsmodell zu starten.

Mit einer Aktie eine sichere Rendite zu erzielen funktioniert in der Regel, in dem es kaum operative Schwankungen gibt. Ein Produkt oder eine Dienstleistung sollte zu jeder Wirtschaftslage gefragt sein. Stabile Gewinne und ein solider, freier Cashflow sind die Basis. Das, was man erhält, ist schließlich im Ergebnis ein Anteil am operativen Erfolg.

Aber das ist nicht alles. Zugleich gehört eine zumindest moderate und nicht zu teure Bewertung dazu, dass es eine sichere Rendite geben kann. Eine Aktie kann Qualität und dafür ein Preisschild haben. Aber es darf nicht zu teuer sein. Ansonsten führt eine schwache Aktienkursperformance dazu, dass die eigenen Gewinnrenditen durch einen nachgebenden Aktienkurs zumindest einige Zeit aufgezehrt werden. Das minimiert langfristig orientiert das Potenzial.

Aber eine sichere Rendite mit einer Aktie benötigt eben auch Zeit. Langfristig orientiert und über Kursschwankungen hinweg zu investieren ist entscheidend. Gleichzeitig sollte es neben der Beständigkeit und neben einer moderaten Bewertung zumindest die Möglichkeit für ein kleines Wachstum geben. Kommen all diese Faktoren zusammen, die Qualität, die Bewertung, defensive Klasse und man findet eine hervorragende Chance, so würde ich sagen: Das ist das Geheimrezept.

Oft Kompromisse …

Leider ist die Realität häufig anders als die Theorie. Eine sichere Rendite mit einer Aktie gibt es eben in der Regel nicht, weil nicht alle Faktoren so zusammenkommen. Günstige Bewertung, Qualität, Pricing-Power und defensive Klasse? Wer das jemals sieht, der sollte wirklich die Badewanne rausholen. In den meisten Marktphasen gibt es jedoch lediglich Kompromisse. Wenn die Qualität stimmt, dann ist es häufig die Bewertung, die zu teuer ist. Oder ein kurzfristiges Problem belastet die Aktie und das Unternehmen.

Insofern können wir verschiedene Dinge mitnehmen. Entweder, dass wir bereit sind, für ideale Chancen auch mal sehr, sehr lange zu warten. Oder aber, dass wir bereit sind, Kompromisse einzugehen. Das dürfte jedoch ein wenig an der Sicherheit knacken.

Der Artikel Wie erhält man eine „sichere Rendite“ mit nur einer Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022