Das Geheimnis einer glücklichen Ehe? Bei Prinz Charles ist es das

Charles und Camilla sollen getrennte Schlafzimmer haben. (Bild: Wenn)

Zwölf Jahre sind Prinz Charles und Herzogin Camilla nun bereits verheiratet. Dass die Ehe der beiden so gut funktioniert, soll angeblich auch an den vielen Schlafzimmern in ihrem Haus liegen.

Drei separate Schlafzimmer: So einfach soll das Liebesgeheimnis der beiden Royals sein. Das soll ein Freund des Hauses der britischen „Daily Mail“ verraten haben. Der Prinz schlafe demnach in einem Raum mit einem Doppelbett, der ganz nach seinem Geschmack eingerichtet sei. Auch Camilla schlafe in einem Doppelbett – aber in einem anderen Raum, der wiederrum so dekoriert ist, wie sie es mag.

Das royale Ehepaar lebt gemeinsam im Clarence House in London. (Bild: ddp Images)

Weiter erzählte er: „Zusätzlich haben die beiden ein gemeinsames Schlafzimmer mit einem Doppelbett, das sie immer nutzen können, wenn sie Lust darauf haben. Dieses Arrangement passt perfekt zu den beiden.“ Seit ihrer Heirat im Jahr 2005 lebt das Paar gemeinsam im Clarence House, das einen Monat lang im Sommer von Royal-Fans besucht werden darf – die privaten Gemächer sind für die Öffentlichkeit allerdings tabu. So wird es wohl das Geheimnis von Charles und Camilla bleiben, wie viel Wahrheit wirklich hinter der Schlafzimmer-Aufteilung steckt.

Sie wären jedenfalls nicht das einzige Paar, das auf ein getrenntes Bett schwört. Auch Hollywoodstar George Clooney und seiner Frau Amal sowie US-Präsident Donald Trump und der First Lady Melania Trump wird nachgesagt, ihre Nächte nicht immer gemeinsam zu verbringen.