Erfolgreichster Film überhaupt: "Avatar" überholt "Avengers: Endgame"

(wue/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Rund zehn Jahre lang war James Camerons (66) Blockbuster "Avatar - Aufbruch nach Pandora", der erstmals 2009 erschienen ist, der an den Kinokassen erfolgreichste Film überhaupt - bis "Avengers: Endgame" sich 2019 die Krone schnappte. Nun hat "Avatar" sich die Spitzenplatzierung zurückgeholt, wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet.

Eine Wiederveröffentlichung des Sci-Fi-Spektakels in China habe zuletzt umgerechnet 8,9 Millionen US-Dollar eingespielt und damit eine Lücke von rund 7,82 Millionen Dollar zu "Avengers: Endgame" geschlossen. Derzeit würden die weltweiten Einnahmen von "Avatar" damit auf 2,798,579,794 Milliarden Dollar geschätzt, "Endgame" liege dahingegen bei 2,797,501,328 Milliarden Dollar.

Tom Holland: Wird "Spider-Man" der neue James Bond?

Erst am Freitag war der Science-Fiction-Blockbuster demnach in China wiederveröffentlicht worden. Bei seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 2010 hatte Camerons Film in China 203 Millionen US-Dollar eingespielt. Der Regisseur arbeitet unterdessen an den Fortsetzungen von "Avatar" weiter. Nach momentanem Stand wird der zweite Teil für Ende 2022 erwartet. Teil drei soll im Dezember 2024 erscheinen und die Filme vier sowie fünf dann 2026 und 2028.

VIDEO: Kate Winslet hat für 'Avatar' sieben Minuten die Luft angehalten