1 / 14

Hallo, hier spricht Edgar Wallace

Edgar Wallace ist als Romanautor in Deutschland bekannter als in seinem Heimatland England. Der Grund: 1959 kaufte Produzent Horst Wendlandt die Rechte an mehreren seiner Bücher und drehte bis 1972 ganze 32 Filme, die lose auf den Werken des arbeitswütigen Schriftstellers beruhten. Inszeniert wurden sie von den Regiestars Deutschlands wie Alfred Vohrer, einem der Lieblingsregisseure von Quentin Tarantino. (Alle Fotos: ddp images)

Die erfolgreichsten deutschen Filmreihen im Kino

Das deutsche Kino hat eine bunte Geschichte. Zum anstehenden Kinostart von ‘Fack ju Göhte 3’ blicken wir auf die Reihen zurück, die die deutsche Filmlandschaft entscheidend geprägt haben.