Erdbeben der Stärke 6,0 im Osten Taiwans

Ein Erdbeben der Stärke 6,0 hat am Montag den Osten Taiwans erschüttert, 38 Kilometer südlich der Stadt Hualien, so der US Geological Survey. Es gab keine unmittelbaren Berichte über Schäden oder Verletzte.

Das Beben ereignete sich um 09:05 Uhr Ortszeit (0105 GMT).und nach Angaben des USGS in einer geschätzten Tiefe von 10 Kilometern.

Auf Facebook wurde von einem Nationalpark in Hualien ein Video gepostet, das eine ruhige Seelandschaft zeigt, die plötzlich heftig zu rütteln beginnt, als sich der Boden bewegt. Lokale Medien berichteten, das Beben sei auf der ganzen Insel zu spüren gewesen.

Ein zweites kleineres Beben ereignete sich nach Angaben des Zentralen Wetterdienstes Taiwans etwa eine halbe Stunde später. Das Wetteramt schloss weitere Nachbeben der Stärke 5,0 in den nächsten Tagen nicht aus.

Taiwan wird regelmäßig von Erdbeben heimgesucht, da die Insel an der Nahtstelle zweier tektonischer Platten liegt. 1990 wurde Taiwan von seinem bisher tödlichsten Beben erschüttert - einem Beben der Stärke 7,6 im September, bei dem über 2 400 Menschen ums Leben kamen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.