Entlassungen an höchster Stelle in saudischer Regierung

In Saudi-Arabien haben etliche Prinzen, Minister und hohe Militärs ihre Posten verloren. Neue Amtsinhaber wurden sogleich ernannt.

Entlassen wurden zum Beispiel der Wirtschaftsminister, der Minister für die Nationalgarde und der Kommandeur der Kriegsmarine.

Eine offizielle Erklärung verwies auf Korruption.

Zugleich wurde ein Antikorruptionskomitee unter Führung des Kronprinzen gegründet.

Nach Angaben des arabischen Fernsehsenders Al-Arabija wurden auf Anordnung dieses Komitees elf Prinzen sowie vier Minister und Dutzende ehemalige Minister festgenommen.