"Ente" überholt: Doppel-Rekord für Robben

Arjen Robben schlenzt den Ball ins Tor

Bayern-Star Arjen Robben hat am Samstag im Spitzenspiel bei Borussia Dortmund seinen 93. Bundesliga-Treffer erzielt und ist nunmehr alleiniger niederländischer Rekordtorschütze in der Bundesliga.

Der Münchner überholte damit Willi "Ente" Lippens, langjähriger Linksaußen bei Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund. Lippens erzielte in 242 Einsätzen 92 Tore für die Revierklubs in der höchsten deutschen Spielklasse.

Gleichzeitig steigt Robben auch zum besten ausländischen Torjäger von Branchenprimus Bayern München auf und lässt den bisherigen Rekordhalter Giovane Elber (Brasilien, 92 Tore) hinter sich.

Die niederländischen Fußballprofis mit den meisten Bundesligatoren im Überblick (Top 5):

1. Arjen Robben (Bayern München) 178 Spiele/93 Tore *

2. Willi Lippens (Rot-Weiss Essen, Borussia) 242/92

3. Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04) 175/82

4. Roy Makaay (Bayern München) 129/78

5. Raffael van der Vaart (Hamburger SV) 152/45

*) Spieler noch in der Bundesliga aktiv

Die erfolgreichsten ausländischen Torschützen für Bayern München (Top 5, nur Einsätze für München angegeben):

1. Arjen Robben (Niederlande) 178 Spiele für München/93 Tore *

2. Giovane Elber (Brasilien) 169 Spiele/92

3. Robert Lewandowski (Polen) 107 Spiele/88 *

4. Claudio Pizarro (Peru) 224 Spiele/87 *

5. Roy Makaay (Niederlande) 129 Spiele/78

6. Franck Ribery (Frankreich) 234 Spiele/75 *

*) Spieler noch für München in der Bundesliga aktiv