England feiert Liverpool: "Yes, we CAN!"

Englands Presse feiert Klopps Offensivfeuerwerk mit dem Doppeltorschützen Emre Can

Der FC Liverpool überrollt die TSG Hoffenheim im Playoff-Rückspiel um die Champions League mit 4:1. Die englische Presse jubelt über die Leistung von Jürgen Klopps Mannschaft und lobt Emre Can und einen Ex-Bundesliga-Spieler besonders.

SPORT1 zeigt die Pressestimmen aus England.

The Liverpool Echo: "Yes, we CAN! Zurück in der Königsklasse! Liverpool ist dahin zurückgekehrt, wo es hingehört. Die drei schmerzhaften Jahre ohne die Champions League sind vorbei. Die Reds haben es mit Klasse zu Ende gebracht. Und es ist der Start einer weiteren Ära unter Klopp."


The Times: "Ein sensationeller Firmino hat Liverpool zurück in die Elite gebracht. Der deutsche Mittelfeldspieler Emre Can, der zuletzt mit Juventus Turin in Verbindung gebracht wurde, erhielt Standing Ovations. Hoffenheim war schwach, vor allem offensiv."

The Daily Mirror: "Wir tanzen Can Can. Emre war doppelt gut beim Triumph der Reds. Magisches Liverpool stürmt nach Europa. In der Gruppenphase warten allerdings andere Gegner als die Hoffenheimer, die keine Gewinner-Mentalität hatten."


The Guardian: "Hoffenheim verlässt Anfield zerquetscht und zerkleinert vom Liverpooler Powerplay. Liverpool war nie in Gefahr."

The Daily Telegraph: "Europa wird die Offensivstärke der Reds fürchten. Phase eins hat Klopp geschafft. Jetzt geht es auf die große Bühne. Die Premier League ist zum ersten Mal mit fünf Teams dabei."