Energiekontor AG: Erfolgreicher Jahresendspurt – Energiekontor veräußert Windpark in Niedersachsen mit einer Gesamterzeugungsleistung von 10,6 MW an dänischen Investor Difko

EQS-News: Energiekontor AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Umsatzentwicklung
Energiekontor AG: Erfolgreicher Jahresendspurt – Energiekontor veräußert Windpark in Niedersachsen mit einer Gesamterzeugungsleistung von 10,6 MW an dänischen Investor Difko
30.12.2022 / 09:15 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bremen/Herning (Dänemark), 30. Dezember 2022 – Die im SDAX gelistete Energiekontor AG (ISIN DE0005313506), einer der führenden deutschen Projektentwickler und Betreiber von Wind- und Solarparks, hat einen weiteren Windpark an den, auf nachhaltige Investitionen spezialisierten, dänischen Investor Difko veräußert. Bei dem Windpark handelt es sich um einen bereits im Juli 2022 in Betrieb genommenen Windpark im Gebiet der Gemeinde Alfstedt, im Landkreis Rotenburg (Wümme) im Bundesland Niedersachen. Der Windpark besteht aus zwei Windenergieanlagen mit einer Gesamterzeugungsleistung von rund 10,6 MW und wird ab dem ersten vollen Betriebsjahr jährlich rund 30 GWh an grünem Strom erzeugen. Dies reicht aus, um den jährlichen durchschnittlichen Strombedarf von rund 9.000 deutschen Haushalten zu decken. Damit setzen beide Unternehmen ihre erfolgreich Zusammenarbeit weiter fort und tragen aktiv zum Ausbau der erneuerbaren Energien und damit einer unabhängigen, klimafreundlichen und bezahlbaren Energieversorgung bei. 

„Energiekontor bleibt auf Wachstumskurs. Mit dem Verkauf des aktuellen Windparks in Niedersachsen sind wir auch im Jahresendspurt erfolgreich. Dabei steht uns mit dem dänischen Investor Difko ein starker und zuverlässiger Investor zur Seite, mit dem wir nun bereits die dritte Transaktion abgeschlossen haben. Die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen wollen wir auch in Zukunft gern fortsetzen und so gemeinsam einen aktiven Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien leisten“, kommentiert Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG den Verkauf des Windparks.

"Wir freuen uns, unser drittes Windparkprojekt mit Energiekontor abgeschlossen zu haben. Die Verhandlungen fanden wie immer in einer sehr professionellen Atmosphäre statt", sagt Niels Jørgen Pedersen, CEO von Difko. Und ergänzt,  dass Difko sich auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit freut.

Über die Energiekontor AG:
Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Erneuerbare Energien: Dafür steht Energiekontor seit über 30 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Wind- und Solarparks im In- und Ausland. Darüber hinaus betreibt Energiekontor Wind- und Solarparks mit einer Nennleistung von rund 370 Megawatt im eigenen Bestand. Auch wirtschaftlich möchte die Energiekontor AG eine Pionierrolle einnehmen und in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Augsburg, Bernau bei Berlin, Potsdam, Berlin-Spandau und Hildesheim. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Edinburgh, Glasgow), Portugal (Lissabon), USA (Houston/Texas und Rapid City/South Dakota) und Frankreich (Toulouse, Rouen) vertreten.

Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 138 realisierte Windparks und 14 Solarparks mit einer Gesamtleistung von deutlich über 1,2 Gigawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von ca. 1,8 Mrd. Euro.

Die Energiekontor AG (ISIN DE0005313506) notiert im SDAX der Deutschen Börse in Frankfurt und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Kontakt:
Investor Relations / Presse
Till Gießmann
Tel.: +49 421 3304-126
E-Mail: till.giessmann@energiekontor.com
www.energiekontor.de


30.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Energiekontor AG

Mary-Somerville-Straße 5

28359 Bremen

Deutschland

Telefon:

04 21/33 04-126

Fax:

04 21/33 04-4 44

E-Mail:

ir@energiekontor.de

Internet:

www.energiekontor.de

ISIN:

DE0005313506

WKN:

531350

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1522329


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this