Endor AG: Lizenzvereinbarung mit Sony zur PlayStation 4

Endor AG / Schlagwort(e): Kooperation

18.07.2017 / 14:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

ENDOR AG: Lizenzvereinbarung mit Sony zur PlayStation 4

Landshut, 18. Juli 2017

Die ENDOR AG hat im November 2016 mit der Sony Computer Entertainment Europe Limited eine Lizenzvereinbarung über Zubehör für die PlayStation 4 (PS4) geschlossen. Auf Basis der Vereinbarung entwickelte ENDOR das CSL Elite Racing Wheel mit offizieller PS4-Lizenz, das seit Mai 2017 im europäischen und australischen Fanatec-Webshop erhältlich ist.

Die ENDOR AG konnte nun mit der Sony Interactive Entertainment LLC aus Kalifornien eine weitere Lizenzvereinbarung für den Vertrieb von Zubehör für die PlayStation 4 auf dem amerikanischen Markt abschließen. Das CSL Elite Racing Wheel mit offizieller PS4-Lizenz wird daher in Kürze auch im amerikanischen Fanatec-Webshop erhältlich sein.

Thomas Jackermeier, CEO der ENDOR AG: "Mit der Erteilung der PS4-Lizenz für den amerikanischen Markt durch Sony Interactive Entertainment LLC ist unser PS4-Lenkrad nun auf den wichtigsten Märkten erhältlich. Wir sind allerdings noch mit weiteren Regionen im Gespräch. Wir sind damit gut vorbereitet, um beim angekündigten Launch der Rennspiele GT Sport, Forza Motorsport 7 und Project Cars II im 2. Halbjahr 2017 den erwarteten Nachfrageschub aus dem Lagerbestand bedienen zu können. Nach einem hinter uns liegenden Jahr der Konsolidierung wird dies 2017 wieder zu einem höheren Konzernumsatz und -gewinn führen."

Über die ENDOR AG - www.endor.ag
Die ENDOR AG entwickelt und vermarktet High-End-Lenkräder und Controller für Spielkonsolen und PCs sowie Spieler-Mäuse. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt ENDOR in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering").

Unter der Marke Fanatec (www.fanatec.de) verkauft das Unternehmen seine Produkte über e-Commerce in erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan.
Weiterhin verkauft ENDOR in Kooperation mit dem Vogel Verlag Fahrschulsimulatoren.

Die ENDOR AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 34 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit inkl. freier Mitarbeiter 49 Personen für ENDOR tätig.

Kontakt:
Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender
Tel.: +49(0)871-9221 122
ir@endor.ag
Seligenthalerstr. 16a
84034 Landshut


18.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG
Seligenthaler Str. 16a
84034 Landshut
Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in München


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this