Endlich wieder sie selbst: Fiona Erdmann findet wieder zu sich zurück

·Lesedauer: 2 Min.

Fiona Erdmann (33) lebt mit Ehemann Moe und Söhnchen Luan in Dubai und führt dort ein Leben, von dem andere nur träumen können. Doch auch im Paradies ziehen mal dunkle Wolken auf, und das Model spürte, dass sie gar nicht mehr sie selbst war. Zeit, das zu ändern.

Fiona Erdmann war gar nicht mehr sie selbst

Ein Tag am Strand zusammen mit einer Freundin brachte die Wende, erzählte Fiona auf Instagram. "Die Erkenntnis von diesem Tag? Ich will wieder mehr Fiona sein!" schreibt sie. "Die Fiona, die sich Zeit für sich genommen hat, die sich schick gemacht hat und sich um sich selbst gekümmert hat. Heute hat mich Laura angeschaut und gemeint: So hab ich dich noch nie gesehen… so zurecht gemacht." Tatsächlich war die einstige 'GNTM'-Kandidatin, die derzeit hauptsächlich zwischen ihrem einjährigen Sohn und dem Hausumbau, bei dem sie selbst mit anpackt, pendelt, hauptsächlich in Leggings, T-Shirt und ungeschminkt unterwegs.

Bei aller Mutterliebe: Eigene Identität ist wichtig

Nachdenklich schreibt Fiona: "Ich will das hier auf keinen Fall falsch klingen lassen & alle, die mich kennen wissen, dass ich Vollblut Mami durch und durch bin und das Mama Dasein liebe! Ich liebe meinen Sohn, ich liebe meine Aufgabe als Mami, die Verantwortung, die ich habe und das Gefühl, dass ich gebraucht werde. Ich erfülle diese Rolle unfassbar gerne!" betont Fiona, bevor irgendjemand auf falsche Gedanken kommt. "Aber die Frage, wo bleib ich in dem Ganzen? Wo bleibt die alte Fiona & auch das Paar Moe & Fiona?"

Das sei für viele Frauen und Mütter ein wichtiges Thema, das leider nicht offen genug besprochen würde, klagt Fiona. "Ich habe mich etwas verloren. Und auch die Zeit mit Moe alleine ist irgendwie nicht mehr da. Das muss sich ändern! Ich darf und kann mich nicht immer nur hinten anstellen, nur weil ich nun Mama bin", beschließt sie. Sie möchte öfter wieder stylish aussehen und sich auf Date Nights mit ihrem Mann freuen. Mit diesem Plan hofft Fiona Erdmann, bald wieder ganz die Alte zu sein.

Bild: Monika Skolimowska/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.