Endlich! Dieser Roboter kann Wäsche bügeln

Endlich! Dieser Roboter kann Wäsche bügeln

Aufgepasst: Schon bald könnte lästiges Wäschebügeln der Vergangenheit angehören. Zu verdanken ist dies einigen Wissenschaftlern der Universität Madrid. Sie haben nun einen Roboter entwickelt, der genau auf diese Haushaltsaufgabe programmiert ist.

TEO heißt der elektronische Helfer. Der Roboter ist 1,80 Meter groß und wiegt um die 80 Kilogramm. Im Gespräch mit dem Portal "New Scientist" erklärte Juan Victores, ein Wissenschaftler des verantwortlichen Entwicklerteams: "TEO wurde gebaut, um das zu tun, was die Menschen tun, und zwar so, wie es Menschen tun."

Dazu gehört eben auch das Bügeln von Wäsche. Und damit TEO dieses ohne Probleme erledigen kann, ist in seinem Kopf eine Kamera integriert, die 3D-Bilder des Bügelbretts und der zu bügelnden Wäsche erstellt. Dank eines Algorithmus kann der Bügel-Bot zudem Falten identifizieren und den erforderlichen Druck berechnen, den er auf die Kleidung ausüben muss. Hat TEO erst einmal die Falten gefunden, senkt er seinen Roboter-Arm, um das Bügeleisen auf das Kleidungsstück anzulegen und die Falten erfolgreich zu reduzieren.

Doch das ist längst nicht alles: Denn TEO kann noch mehr als Wäsche bügeln. Er ist zudem in der Lage, Treppen zu steigen und Türen zu öffnen. Wenn es nach Juan Victores und seinem Entwicklerteam geht, dann könnten derartige Humanoide schon bald fester Bestandteil in Haushalten weltweit werden. "Wir werden Roboter wie TEO schon bald in unseren Häusern haben. Es ist nur eine Frage, wer es zuerst macht", ist sich der Wissenschaftler sicher.

Sehen Sie auch: Dieser Roboter beseitigt Unkraut