Endlich! Ab jetzt kann man auch bei Instagram shoppen

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Beim Scrollen ein cooles Outfit entdeckt? Instagram bietet jetzt für Deutschland eine Shopping-Funktion an. (Bild: ddp images/Lars Zahner/Shotshop)

In Amerika hat sich diese Art des Onlineshoppings bereits durchgesetzt. Jetzt können Instagram-Nutzer auch endlich hierzulande mit der App einkaufen. Und das funktioniert ganz einfach.

Der Wunsch, die Trendteile der Influencer, Mode-Blogger und Shop-Anbieter direkt auf Instagram nachzukaufen, ist schon lange da. Doch bislang musste man dafür entweder die Markierungen auf dem Foto oder den Link in der Bio auschecken. Das soll sich jetzt ändern!

Seit dem 20. März bietet Instagram den deutschen Nutzern die Möglichkeit, mit nur einem Klick Schuhe, Pullover, Kommode, Stuhl oder den Lippenstift auf dem Foto direkt über die App zu shoppen. Nach einer einjährigen Testphase mit ausgewählten Shops können jetzt alle in Deutschland eingetragenen Händler ihre Ware anbieten.

Niklas Heinen, Geschäftsführer von „Odernichtoderdoch“, einer Webseite für Wohnaccessoires, ist einer davon. Im Interview mit „Bild“ erklärt er: „Die Ausführung der Funktion ist supereinfach – es funktioniert wie eine Markierung von Personen. Da auf unseren Bildern meistens viele verschiedene Produkte zu sehen sind, ist es toll, dass wir diese nun einzeln markieren und so den Kunden direkt zu unserem Shop und zum Produkt führen können.“

Die Fotos sind mit einer Einkaufstasche und Preisschildern gekennzeichnet. (Bild: Instagram/defshop)

Bis zu fünf Produkte kann jedes Unternehmen beziehungsweise jeder Nutzer mit einem Business-Profil direkt von einem Bild mit dem jeweiligen Onlineshop verbinden. Dabei sind alle Beiträge mit einem Einkaufstaschen-Symbol gekennzeichnet und mit Preisschildern versehen. Mit Klick auf diese erhält der User zusätzliche Infos zum Produkt und kann sie bestellen.

Noch müssen sich die meisten Nutzer in Deutschland aber gedulden. Die Funktion wird erst nach und nach freigeschaltet und soll dann Ende März allen Usern zur Verfügung stehen. Dazu muss jedoch auch das neueste Update der Instagram-App installiert worden sein.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!