Endet 2022 dieser Wachstumstreiber für Walt Disneys Disney+?

·Lesedauer: 2 Min.
Streaming-Aktie

Walt Disney (WKN: 855686) hat mit Disney+ wirklich einen bemerkenswerten Erfolg feiern können. Immerhin setzen bereits 116 Mio. Abonnenten auf diesen Streaming-Dienst. Nach lediglich anderthalb Jahren ist das natürlich eine ordentliche Hausnummer.

Ist es der vergleichsweise moderate Preis, der diesen Erfolg bereitet hat? Möglich. Aber auch beliebte Inhalte wie Star Wars, das Marvel-Universum oder selbst Die Simpsons dürften zum Erfolg verholfen haben. Jetzt könnte jedoch Gerüchten zufolge ein beliebter Wachstumstreiber für Disney+ enden. Riskieren wir einen Blick darauf, was Foolishe Investoren davon halten sollten.

The Mandalorian: Nach Staffel 3 bei Disney+ Schluss?

Wie gesagt: Es sind lediglich Gerüchte, die Walt Disney und Disney+ derzeit umgeben. Einigen Gerüchten zufolge könnte eine beliebte Sendung der ersten Stunde jedoch vor dem Ende nach der dritten Staffel stehen. Nämlich The Mandalorian. Unter anderem Portale wie filmstarts.de verweisen auf gut informierte Insider und Fans (Star Wars Only, beispielsweise). Damit würde definitiv eine beliebte Sendung vor dem Ende stehen.

Walt Disney ist mit The Mandalorian bei Disney+ in eine interessante Strategie eingetaucht. Gleich zu Beginn hat es exklusive Inhalte aus dem Star-Wars-Universum gegeben. Etwas, das es eben nicht im freien TV gibt. Oder auf der Kino-Leinwand. Oder irgendwo anders. Wenn man als Fan diese Formate sehen möchte, ist man quasi gezwungen gewesen, diesen Service zu abonnieren.

Selbst wenn sich die Gerüchte um The Mandalorian daher bewahrheiten sollten, heißt das nicht unbedingt, dass dieses Format nicht fortgeführt werden kann. Mit The Book of Boba Fett und Ahsoka wird es weitere solcher Serien geben. Selbst Spin-Offs aus dem Universum von The Mandalorian könnten noch eine Option sein. Das Star Wars Universum ist für Disney+ daher noch nicht final ausgereizt. Selbst wenn dieser beliebte Content vielleicht vor einem schnellen Ende steht.

Nicht nur Star Wars

Ich betone es noch einmal: Es sind im Moment nur Gerüchte um Walt Disney und Disney+ sowie The Mandalorian. Allerdings welche, die sich bewahrheiten könnten. Eine Investitionsthese basiert jedoch natürlich nicht nur auf einer Serie. Ja, nicht einmal auf einem dieser vergleichsweise großen Content-Universen. Wobei Star Wars natürlich eine Möglichkeit für das Kreieren beliebter Inhalte bleiben dürfte.

Auch das Marvel-Universum dürfte eine noch kaum angezapfte Quelle weiterer Inhalte sein. Mehrere Tausend Charaktere könnten zukünftig noch ein Spin-Off, eine Serie oder einen Film bekommen. Möglicherweise exklusiv auf Disney+ oder selbst an der Kino-Leinwand und zu einem späteren Zeitpunkt im Streaming-Dienst.

Eine der größten Stärken bei der Aktie von Walt Disney ist daher, dass man nicht auf eine Serie oder eine Content-Gattung angewiesen ist. Nein, sondern, dass die eigenen Rechte und Franchises noch jede Menge Potenzial besitzen. The Mandalorian ist hier eigentlich nur eine Randnotiz, wenn auch für den Start vielleicht eine ziemlich wichtige.

Der Artikel Endet 2022 dieser Wachstumstreiber für Walt Disneys Disney+? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.