Ende der Fernsehkarriere: Mike Krüger geht in "Show-Rente"

·Lesedauer: 2 Min.
Mike Krüger will seine Karriere im TV und auf der Bühne beenden. (Bild: 2019 Isa Foltin/Isa Foltin / Getty Images)
Mike Krüger will seine Karriere im TV und auf der Bühne beenden. (Bild: 2019 Isa Foltin/Isa Foltin / Getty Images)

Komikerlegende Mike Krüger zieht einen Schlussstrich: "Ich gehe in Show-Rente!", kündigte der 69-Jährige nun das Ende seiner TV- und Bühnenkarriere an. Nur einer könne ihn zurück ins Fernsehen bringen ...

Lange Jahre war er gern gesehener Gast und Gastgeber im deutschen Fernsehen, seinen trockenen Witz spielte er auch live vor Publikum gekonnt aus. Nun hat Comedy-Legende Mike Krüger angekündigt, seine TV- und Bühnenkarriere beenden zu wollen. "Ich gehe in Show-Rente!", sagte der 69-Jährige in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Monatelang sei er unterwegs gewesen, habe mehr Zeit in Hotels als zu Hause verbracht: "Das war alles eine prima Sache. Aber jetzt ist es auch mal Zeit, meiner Frau ein bisschen Zeit zurückzuzahlen", so Krüger, der am 12. Dezember seinen 46. Hochzeitstag feiert und zwei Tage später sein 70. Lebensjahr vollendet.

Freuen dürfen sich die Fans immerhin darüber, dass sich Krüger nicht vollends zur Ruhe setzen will: "Ohne Ironie geht's auch in der Rente nicht. Deshalb stecke ich meine Nase jetzt in etwas Neues". Mit seinem "guten Kumpel" Slizzy Bob wolle er einen eigenen YouTube-Kanal starten. Auch den Titel eines der geplanten Online-Videoformate verriet der Komiker schon: "7 Tage, ein Kopf" - in nostalgischer Anspielung auf die ikonische Comedy-Show "7 Tage, 7 Köpfe", mit der Krüger ab Mitte der 90er-Jahre bei RTL Erfolge feierte.

In den 80er-Jahren begeisterten Mike Krüger (links) und Thomas Gottschalk als die "Supernasen". (Bild: United Archives / Getty Images)
In den 80er-Jahren begeisterten Mike Krüger (links) und Thomas Gottschalk als die "Supernasen". (Bild: United Archives / Getty Images)

Einer kann ihn zurück ins TV bringen

Ist mit einem TV-Comeback also gar nicht zu rechnen? Man darf hoffen - denn ein Mann könne ihn nochmal ins Fernsehen zurückholen, verriet Krüger gegenüber der "Bild": "Da gibt's nur einen. Wenn Supernase Thommy noch mal 'Wetten, dass ..?' macht und einen Baggerfahrer braucht, dann bringe ich meinen Song 'Bodo mit dem Bagger', vorbei." Als "Die Supernasen" hatten Thomas Gottschalk und Mike Krüger in den 80er-Jahren vier Filme lang ein kongeniales Blödel-Duo gebildet.

Ein Geheimnis der beiden "Supernasen" lüftete Krüger dann auch noch. In der Frage, wer die Längste hat, verschaffte er gegenüber der "Bild" endlich Klarheit: "Da liegen die meisten mit ihren Tipps falsch. Thomas und ich haben mal messen lassen. Ergebnis: Er liegt mit 7,5 Zentimetern fünf Millimeter über meinem Zinken."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.