Empörung über Event der CSU-Frauenunion: Nur Männer als Podiumsgäste!

Männer und Frauen getrennt? Bei einer Diskussion in Bayern ist das anscheinend möglich. (Bild: Getty Images)

Die Frauenunion des CSU-Kreisverbandes Weißenburg-Gunzenhausen lädt zu einer Diskussionsveranstaltung ein, bei der nur Männer auf dem Podium vertreten sind. Im Internet macht man sich über das skurrile Event lustig.

Auf Facebook teilte ein User ein Plakat der Frauenunion CSU, die am 21. Juni 2018 zur Podiumsdiskussion in die Lunabühne in Weißenburg lädt – und zwar „mit den Herren“ Manuel Westphal, Alfons Brandl, Hans Popp und Alexander Höhn, allesamt Kandidaten für den Bezirks- oder den Landtag bei der bevorstehenden Wahl am 14. Oktober 2018. Von einer weiblichen Vertreterin fehlt bei dem Event der Frauenunion jede Spur!

„Das ist einfach nur beschämend“, schreibt eine Userin. Und eine andere stellt fest: „So etwas hab ich noch nirgends gesehen“. Zwar wird das Event weder auf der Webseite des CSU-Kreisverbandes Weißenburg-Gunzenhausen noch auf deren Facebook-Seite offiziell beworben, allerdings findet sich ein Eintrag zu dem Event auf der Webseite von Manuel Westphal, der an besagtem Event teilnehmen wird. Ob bei der Diskussion letztlich mit Hinblick auf die angekündigten Gäste wirklich keine Frau zu Wort kommen wird, ist bislang noch unklar.