Neymars emotionaler Abschied an die Fans

Neymar (r.) und Lionel Messi bejubeln zusammen ein Tor für den FC Barcelona

"Das Leben eines Sportlers läuft nach Herausforderungen ab. Einige sind gesteuert, andere sind die Frucht unserer Entscheidungen um das Licht, das unserer Karriere beleuchtet, zu wahren. Diese Karriere ist intensiv, aber kurz.

SPORT1+ zeigt die Neymar-Präsentation und den Saisonauftakt zwischen Pairs Saint-Germain und Amiens SC LIVE im Parc de Princes am Samstag um 16:50 Uhr.

Der FC Barcelona war mehr als eine Herausforderung, es war der Traum meiner Kindheit. Ich habe im Videospiel mit den Barca-Stars gekickt. Als ich nach Katalonien kam, war ich 21, voller Herausforderungen.


Ich erinnere mich an die ersten Tage im Verein, wie ich die Kabine mit Idolen wie Messi, (Victor) Valdes, Xavi, Iniesta, Puyol, Pique, Busquets und anderen teilte. Mit der Erwartung, in einem Klub zu spielen der "mes que un club (mehr als ein Klub)" ist.  Der FC Barcelona ist eine Nation, die ganz Katalonien repräsentiert!

Ich hatte die Ehre, mit dem besten Athleten, den ich in meinem Leben gesehen habe, zu spielen. Und ich bin sicher, dass ich keinen besseren sehen werde als Leo Messi, der zu meinem Kameraden und Freund geworden ist. Auf dem Platz und auch außerhalb. Ich bin stolz darauf, dass ich mit dir gespielt habe. Ich liebe dich!

Ich habe mit Messi und Luis Suarez zusammen gespielt – ein Angriff für die Geschichtsbücher. Ich habe alles erreicht, was ein Sportler erreichen kann. Ich habe unvergessliche Momente erlebt! Ich lebe in einer Stadt, die mehr ist als eine Stadt, sie ist eine Heimat. Ich liebe Barcelona und Katalonien.


Aber ein Sportler (ich) braucht Herausforderungen.

Und zum zweiten Mal in meinem Leben habe ich meinem Vater widersprochen. Papa, ich verstehe und respektiere deine Meinung, aber ich habe meine Entscheidung getroffen. Ich bitte dich, dass du mich unterstützt, wie du es immer getan hast.

Barcelona und Katalonien werden für immer in meinem Herzen sein, aber ich brauche neue Herausforderungen. Ich habe das Angebot von Paris Saint-Germain angenommen, weil ich neue Eroberungen machen will. Und ich will dem Klub dabei helfen, die Titel zu gewinnen, die die Fans erwarten.


Sie haben wagemutige Pläne mit mir, und ich bin bereit für diese Herausforderung.

Ich bedanke mich für die Liebe und Zuneigung der wunderbaren Barca-Fans und für alles, das ich bei den Sportlern gelernt habe, mit denen ich die Kabine geteilt habe.

Genauso fühle ich in meinem Herzen, das der Moment zu gehen gekommen ist. PSG wird für die nächsten Jahre meine neue Heimat und ich werde dafür arbeiten, um das Vertrauen, das sie in meinen Fußball haben, zu ehren.


Ich zähle sehr auf die Unterstützung aller. Fans, die seit 2009 an meiner Seite sind. Freunde, die Mitarbeiter, die mich begleiten und meine Familie, die sehr unter den Problemen, die in dieser Zeit meiner Karriere passiert sind, gelitten hat und die jetzt Frieden verdient hat.

Es ist eine schwierige Entscheidung, aber ich habe sie mit der Reife meiner 25 Jahre getroffen.

FC Barcelona, danke für alles! PSG, ich komme! Gott segne und beschütze uns!"