Emmy-Verleihung: Millie Bobby Brown glänzt im Ballerina-Look

Millie Bobby Brown wurde durch die Serie „Stranger Things“ bekannt. (Bild: AP Photo)

Millie Bobby Brown ist gerade mal dreizehn Jahre alt, wird aber jetzt schon als angehende Fashion-Ikone gefeiert. Auch bei der renommierten Emmy-Verleihung konnte der Teenager stiltechnisch überzeugen.

Der Cast der Erfolgsserie „Stranger Things“ konnte zwar keine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen, lag aber mit der Outfitwahl ganz weit vorne. Besonders Millie Bobby Brown, die die mysteriöse „Eleven“ im Netflix-Hit spielt, zog alle Blicke auf sich. Und konnte mit den erwachsenen Schauspielkolleginnen längst mithalten.

Die Britin wurde mit einer außergewöhnlichen Robe im Ballerina-Stil zum Highlight auf dem roten Teppich. Das verspielte Designerkleid von Calvin Klein konnte mit einem Champagner-Ton, einem gemusterten Seidenband an der Taille und einem voluminösen Tüllrock punkten, der bis zu den Knöcheln reichte. Dazu trug Brown ihre Haare im strengen Dutt sowie spitze Riemchenschuhe mit einem leichten Absatz.

Für die Rolle der „Eleven“ ließ sich die Britin eine Kurzhaarfrisur verpassen. (Bild: ddp Images)

Während andere Teenage-Stars schon früh auf sexy und freizügige Kleidung setzen, kleidet sich Brown altersgerecht und liegt damit genau richtig. Das überzeugt auch die Fans, welche die Outfitbilder der jungen Schauspielerin fleißig bei Twitter teilen. Eine Redakteurin schrieb: „Die Kinder von ‚Stranger Things’ sind besser angezogen als die meisten Erwachsenen, die zu Award-Shows gehen.“