Emily Ratajkowski: Reicht sie jetzt die Scheidung ein?

Emily Ratajkowski, Sebastian Bear-McClard credit:Bang Showbiz
Emily Ratajkowski, Sebastian Bear-McClard credit:Bang Showbiz

Emily Ratajkowski will sich offenbar von ihrem Mann Sebastian Bear-McClard scheiden lassen.

Grund für das Ehe-Aus des Paars sollen die zahlreichen Affären des Filmproduzenten sein. „Ja, er hat sie betrogen. Er ist ein notorischer Betrüger. Es ist widerlich. Er ist ein Hund“, behauptet ein Insider gegenüber der Kolumne ‚Page Six‘. Allerdings sei vor Gericht noch kein offizieller Scheidungsantrag eingegangen.

Vor wenigen Tagen wurde das Model bereits ohne Ehering am Finger gesichtet – ein Zeichen, dass sie endgültig mit ihrem Mann abgeschlossen hat? Die beiden Stars sind seit Februar 2018 verheiratet und haben zusammen einen kleinen Sohn namens Sylvester (1), der im März letzten Jahres zur Welt kam.

Falls die Fremdgehgerüchte tatsächlich stimmen, ist es jedenfalls äußerst nachvollziehbar, dass Emily einen Schlussstrich unter die Ehe setzen will. Vor zwei Jahren sprach die brünette Schönheit in einem Interview noch darüber, dass die Corona-Pandemie ihrer Meinung nach zu vielen Scheidungen führen wird. „Es ist interessant, in Quarantäne und gleichzeitig verheiratet zu sein. Ich habe das Gefühl, dass sich viele Leute am Ende scheiden lassen“, sagte sie gegenüber dem ‚GQ‘-Magazin. Emily und ihr Mann seien jedoch in einer „guten Beziehung“, betonte der Instagram-Star. „Ich glaube außerdem, dass ich viel über mich selbst und über das Verheiratetsein gelernt habe."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.