Emily Ratajkowski: Nur mit Hemd auf der „Vogue“-Party

Emily Ratajkowski im sexy Hemd-Look. (Bild: Splash News)

Wenn die Modezeitschrift „Vogue“ zu einem Event lädt, kramen die Promi-Damen gern besonders tief in ihrer Fashion-Trickkiste. Wie man dabei am schnellsten auffällt, zeigte nun ein weiteres Mal Emily Ratajkowski.

Bei einer „Vogue“-Party in Paris anlässlich der Fashion Week trat die schöne Brünette lediglich in einem weißen Hemd vor die Fotografen. Die Schönheit wählte aber natürlich nicht irgendein Hemd aus, sondern setzte auf ein sexy Designerteil. Das Hemd ergab mit einer Raffung an der Taille, überlangen Ärmeln und vor allem mit seinem tiefen Ausschnitt einen sexy Look.

Das US-Model ließ tief blicken. (Bild: Splash News)

Ob sie sich diesen Look wohl von Tom Cruise abgeguckt hat? In dem Film „Lockere Geschäfte“ aus dem Jahr 1983 tanzte der Hollywood-Schauspieler nämlich in weißem Hemd und weißen Socken durch das Wohnzimmer. Die kultige Szene bleibt bis heute unvergessen. Tennissocken à la Tom Cruise trug Ratajkowski aber natürlich nicht, sondern stylishe beige High Heels.

Um dem schlichten Style das gewisse Etwas zu verleihen, setzte Ratajkowskis Visagist Hung Vanngo auf ein kräftiges und verspieltes Make-up. So wurden die Augen des Models großflächig mit einer schimmernden Kupfer-Nuance geschminkt. Passend dazu baumelten an den Ohren der 26-Jährigen zwei unterschiedliche Ohrringe in Gold.

Im Video: Emily Ratajkowskis Jahr in Bikini-Fotos

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!