Vor EM-Spiel gegen Ungarn: Regenboggenflaggen in München

Vor dem EM-Vorrundenspiel Deutschland gegen Ungarn sind vielerorts im Austragungsort München Regenbogenflaggen zu sehen. Die Stadt reagiert damit auf das Verbot der Uefa, das Stadion als Zeichen der Kritkik gegen das umstrittene Homosexuellen-Gesetz in Ungarn in Regenbogenfarben zu erleuchten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.