EM-Spiel Deutschland-Ungarn: Deutsche Stadien in Regenbogenfarben

Zum letzten EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn haben zahlreiche Fußballstadien in Deutschland in Regenbogenfarben geleuchtet. Hintergrund ist ein umstrittenes Homosexuellen-Gesetz der ungarischen Regierung und das Verbot der Uefa, das Stadion am Austragungsort München in Regenbogenfarben zu illuminieren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.