EM LIVE: Ludwig/Walkenhorst stehen im Viertelfinale

Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst (r.) wollen ihren Titel verteidigen

Das deutsche Topduo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst will bei der Beachvolleyball-EM in Jurmala/Lettland seinen Titel verteidigen und nach Olympia- und WM-Gold das Triple holen.

Auch wenn in der Vorrunde noch nicht alles nach Wunsch lief, qualifizierten sich die beiden Hamburgerinnen als Gruppenerste für das Achtelfinale. Dort konnten die Niederländerinnen Jolien Sinnema und Joy Stubbe mit 2:0 (22:20 und 21:15) bezwungen werden. Für die erfolgreiche Titelveretidigung bedarf es jedoch einer Leitungssteigerung in den kommenden Spielen.

Die Partie gibt es hier zum Nachlesen im LIVETICKER.

+++ HIER AKTUALISIEREN! +++

+++ Deutsch-deutsches Duell im Viertelfinale +++

Im Viertelfinale treffen Ludwig/Walkenhorst auf Nadia Glenzke und Julia Grossner. Im deutsch-deutschen Achtelfinale setzte sich das Duo gegen Karla Borger und Margareta Kozuch mit 2:1 (21:23, 21:15, 17:15) durch.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 21:15 +++

Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. Mit einer durchschnittlichen Leistung bezwingen die Topfavoritinnen Ludwig/Walkenhorst das niederländische Duo Sinnema/Stubbe mit 2:0 (22:20, 21:15). Gegen Ende des Matches zeigen die Hamburgerinnen kurz ihre Klasse, im Viertelfinale bedarf es aber einer konzentrierteren Leistung.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 18:15 +++

Mit Köpfchen! Ludwig/Walkenhorst spielen jetzt wieder etwas variabler und fordern die Niederländerinnen in der Abwehr. Die scheinen nun beeindruckt zu sein. Drei Punkte fehlen noch zum Viertelfinaleinzug.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 15:11 +++

Sinnema/Stubbe versuchen mit risikobehafteten Aufschlägen den Druck zu erhöhen. Die Folge: zwei Aufschlagfehler in Serie. Ist das der entscheidende Vorsprung für die Hamburgerinnen?

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 11:10 +++

Analog zum ersten Satz zieht das Topduo etwas an und geht mit einem Break Vorsprung in die technische Auszeit.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 9:9 +++

Keine Experimente bei den Favoritinnen. Viel läuft beim Deutschen Duo über sogenannte Shots über den Block entlang der Linie. Die Niederländerinnen tretten etwas variabler auf in dieser Phase, dafür mit etwas weniger individueller Klasse.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20, 5:5 +++

Kleine Ungenauigkeiten jetzt bei den Niederländerinnen, doch auch Ludwig/Walkenhorst stehen dem in nichts nach.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 22:20 +++

Da ist der Satzgewinn für die Olympiasiegerinnen. Laura Ludwig zeigt ihre Klasse in der Abwehr und kann den zweiten Satzball verwandeln. Die Niederländerinnen bislang gleichwertig, in den entscheidenden Situationen sind die Deutschen jedoch routinierter.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 20:19 +++

Ludwig/Walkenhorst verlieren ihre gute Linie und treffen einige falschen Entscheidungen im Angriff. Dennoch Satzball für das Duo. Bislang sehen wir kein hochklassige Match.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 17:17 +++

Nun folgt die erste kleine Schwächephase des Deutschen Duos, leichte Fehler und Konzentrationsschwächen kosten die Führung. Die Niderländerinnen stehen jetzt sicher in der Abwehr.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 16:13 +++

Die Niederländerinnen treffen nicht immer die richtige Entscheidung in der Block-Feldabwehr, Ludwig/Walkenhorst nutzen dies bislang gut aus.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 15:12 +++

Der erste längere Ballwechsel landet im Feld der Niederländerinnen, das erste Ass von Kira Walkenhorst folgt. Die Olympiasiegerinnen setzen sich ab.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 11:10 +++

Ludwig/Walkenhorst bislang unaufgeregt und souverän. Ein Break liegen sie zur technischen Auszeit vorne.

+++ Ludwig/Walkenhorst - Sinnema/Stubbe 4:3 +++

Erster Block für die Gold-Mädels. Der Start läuft ausgeglichen, keine spektakulären Ballwechsel bislang.

+++ Die Spielerinnen sind im Sand +++

Es ist angerichtet, die Spielerinnen sind da. Los geht´s mit der KO-Runde.

+++ Favoritenrolle klar verteilt +++

Ludwig und Walkenhorst gehen als klare Favoritinnen in die Partie. Ihre Gegnerinnen aus den Niederlanden haben bereits in der Vorrunde zwei Niederlagen kassiert und sich erst über die Playoffs für das Achtelfinale qualifizieren können.