EM 2024: Bundesregierung sagt erneut Unterstützung für EM-Bewerbung zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm erneut die Unterstützung für eine EM-Bewerbung 2024 zugesichert. Grindel und Lahm überreichten der CDU-Politikerin bei einem Besuch ein weißes Trikot mit dem deutschen Bewerbungsmotto "United by Football".

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm erneut die Unterstützung für eine EM-Bewerbung 2024 zugesichert. Grindel und Lahm überreichten der CDU-Politikerin bei einem Besuch ein weißes Trikot mit dem deutschen Bewerbungsmotto "United by Football".

Im September wird über den EM-Gastgeber entschieden, einziger Konkurrent des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist die Türkei.

Zuletzt hatte das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, dass die Bundesregierung der UEFA im Falle des Zuschlags Steuerentlastungen angeboten habe.

Vor dem Spiel gegen Rekordweltmeister Brasilien am Dienstagabend im Berliner Olympiastadion soll mit einer Choreografie mit 74.000 Papptafeln für die EM geworben werden. "Das ist natürlich eine überragende Aktion, die ein Zeichen unserer Bewerbung in die ganze Welt sendet", sagte Lahm.

Mehr bei SPOX: DFB-Pokal: Alles rund um das Finale, TV-Übertragung, Livestream und Liveticker | Schalke-News: Gerüchte, Meldungen, Transfers und Personal-Updates zu S04 | Elber hat kein Verständnis für Mertesacker-Aussagen: "Per ist Millionär"