elumeo SE: im dritten Quartal 2022 mit zehntem positivem Ergebnis in Folge

EQS-News: elumeo SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
elumeo SE: im dritten Quartal 2022 mit zehntem positivem Ergebnis in Folge
11.11.2022 / 08:10 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

elumeo SE im dritten Quartal 2022 mit zehntem positivem Ergebnis in Folge

  • elumeo mit deutlich stärkerer Entwicklung als der Markt und positivem operativen Cashflow von TEUR 82

  • Bereinigtes-EBITDA in Q3/2022 von EUR 0,71 Mio.

  • In Q1/2022 eingeleitete Kostensenkungsmaßnahmen zeigen nachhaltige Wirkung

  • Jooli wächst weltweit auf fast 600 Kanäle

  • Prognose für 2022 bestätigt

Berlin, 11.11.2022 – Die elumeo SE (ISIN DE000A11Q059), der führende elektronische Einzelhändler für Edelsteinschmuck in Europa, hat in Q3/2022 trotz eines herausfordernden volatilen Marktumfelds das zehnte positive Quartalsergebnis in Folge erzielt. Das Bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Bereinigtes-EBITDA) betrug im dritten Quartal 2022 TEUR 710 (Q3/2021: TEUR 665, +6,8%). Das EBIT belief sich auf TEUR 110 (Q3/2021: TEUR 329, -66,4%). Das Bereinigte-EBITDA für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2022 kletterte auf EUR 1,9 Mio.

Trotz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geringerer Umsätze ist es elumeo gelungen, im dritten Quartal 2022 ein positives Ergebnis zu erwirtschaften. Die Umsatzerlöse betrugen in Q3/2022 EUR 10,9 Mio. nach EUR 11,7 Mio. in Q3 2021 (-6,4%). Die rückläufige Umsatzentwicklung resultiert zum einen aus dem außergewöhnlich starken Wachstum im Vergleichszeitraum 2021 i. H. v. 15,3 %, als sich die europäischen Länder im coronabedingten Lockdown befanden und viele der elumeo-Kundinnen und -Kunden nur von zu Hause aus Edelsteine und Schmuck einkaufen konnten. Zum anderen wirkten sich auch im dritten Quartal 2022 mehrere makroökonomische Entwicklungen negativ auf das Kaufverhalten der Kundinnen und Kunden aus, insbesondere die durch den Krieg in der Ukraine verursachten Unsicherheiten und die hohe Inflation. Dennoch konnte elumeo deutlich besser als der Markt abschneiden und einen positiven operativen Cashflow in Höhe von TEUR 82 generieren.

Auch im dritten Quartal 2022 hat elumeo die Entwicklung seiner Video-Shopping-App jooli weiter vorangetrieben. jooli bietet mit kurzen, unterhaltsamen Videos ein vollkommen neues Einkaufserlebnis, das bisher in Europa einzigartig ist. Die Videos werden von unabhängigen Partnern produziert, über die Affiliate-Plattform von jooli gesteuert und ausgespielt sowie über ein Provisionsmodell abgerechnet. Für die Weiterentwicklung der App entstanden in den ersten neun Monaten 2022 Aufwendungen in Höhe von EUR 1,3 Mio. Diese Aufwendungen wurden nicht aktiviert.

„Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine sind weiterhin die beherrschende Herausforderung für unsere Märkte. Entscheidend war es deshalb, dass unsere im ersten Quartal 2022 eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen nicht nur kurzfristig, sondern nachhaltig wirken. Unter anderem dazu beigetragen haben die Reichweitenverringerung in Italien“, so Florian Spatz, Chief Executive Officer der elumeo SE. Die ursprüngliche 24h-Verbreitung von Juwelo in Italien war bereits im ersten Quartal 2022 auf ein Sendefenster von vier bis sieben Stunden pro Tag reduziert worden. Der hierdurch entstandene Umsatzrückgang nimmt einen Anteil zwischen zwei und vier Prozentpunkten des prognostizierten Umsatzrückgangs ein, geht aber mit einer überproportional hohen Einsparung von Reichweitekosten einher.Erfreulich ist auch die weitere Entwicklung der von elumeo in 2021 gestarteten Bewegtbild App Jooli. Im dritten Quartal konnte Jooli die Anzahl angebotener Kanäle weltweit auf fast 600 steigern.  Deutliche Fortschritte wurden auch bei der Usability und dem auf künstlicher Intelligenz basierenden Vorschlagsalgorithmus erzielt.

Das Management der elumeo SE bestätigt seine bisherige Prognose für das Gesamtjahr 2022. Es erwartet eine weiterhin hohe Volatilität in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Covid-19-Pandemie sowie der derzeit ungewissen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine. Das gilt insbesondere für mögliche negative Folgen auf das Vertrauen der Kundinnen und Kunden in den elumeo-Märkten sowie für ungünstige Wechselkurse und eine erhöhte Inflation.

Dr. Riad Nourallah, CFO der elumeo SE: „Für das Gesamtjahr 2022 rechnen wir nach wie vor mit einem Umsatzrückgang im einstelligen Prozentbereich. Für den Webshop erwarten wir, dass sich das zuletzt sehr starke Wachstum abschwächen und für das Gesamtjahr im niedrigen einstelligen Prozentbereich liegen wird. Die Rohertragsmarge wird sich weiter stabil bei mehr als 50 % entwickeln. Das Bereinigte-EBITDA wird sich voraussichtlich in einem niedrigen einstelligen Millionen-Bereich einpendeln.“

 

 

Über die elumeo SE:

Die elumeo Gruppe mit Sitz in Berlin ist das führende europäische Unternehmen im elektronischen Direktvertrieb von hochwertigem, Edelsteinschmuck. Über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) bietet das börsennotierte Unternehmen seinen Kunden insbesondere farbigen Edelsteinschmuck zu günstigen Preisen an. Die elumeo Gruppe betreibt Homeshopping-Fernsehsender in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien sowie Webshops in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Belgien. Die elumeo Gruppe betreibt mit ihrer 100%-igen Tochtergesellschaft die KI-gesteuerte Video-Shopping-App jooli.com.

 

 

Kontakt

elumeo SE
Investor Relations
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
Tel.: +49 30 69 59 79-231
Fax: +49 30 69 59 79-650
E-Mail: ir@elumeo.com

www.elumeo.com



11.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

elumeo SE

Erkelenzdamm 59/61, Portal 3b

10999 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 69 59 79-0

Fax:

+49 30 69 59 79-20

E-Mail:

info@elumeo.com

Internet:

www.elumeo.com

ISIN:

DE000A11Q059

WKN:

A11Q05

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

EQS News ID:

1484969


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this