Elton John tritt im Weißen Haus auf

Die britische Pop-Legende Elton John wird mit einem Auftritt im Weißen Haus geehrt. Der Sänger von Hits wie "Rocket Man" und "Candle in the Wind" wird am Freitag bei einer Veranstaltung im Garten des Weißen Hauses auftreten, wie eine Sprecherin am Dienstag erklärte. Gastgeber des Abends unter dem Motto "A Night When Hope and History Rhyme" sind US-Präsident Joe Biden und First Lady Jill Biden.

An dem Abend werde die "einigende und heilende Kraft der Musik" ebenso gefeiert wie "das Leben und Werk von Sir Elton John", erklärte das Weiße Haus. Zudem sollten engagierte Bürger geehrt werden.

Johns globale Abschiedstournee "Farewell Yellow Brick Road" begann im September 2018 im US-Bundesstaat Pennsylvania und soll im Juli kommenden Jahres in Schweden zuende gehen. Der 75-Jährige wurde auf der 2019 veröffentlichten Billboard-Liste der wichtigsten Musiker aller Zeiten als wichtigster Solo-Künstler geführt sowie in der Gesamtwertung an dritter Stelle nach den Beatles und den Rolling Stones.

gt/ck