Elton John kündigt seine "letzte" Tournee an

Der legendäre Popmusiker Elton John hat seinen endgültigen Abschied von der Bühne angekündigt - der allerdings noch nicht so bald kommen wird. In New York kündigte der 70-Jährige am Mittwoch an, dass er bis 2021 eine "letzte" Tournee machen werde

Der legendäre Popmusiker Elton John hat seinen Abschied von der Bühne angekündigt - der allerdings noch nicht so schnell kommen wird. Bei einem Presseauftritt am Mittwoch in New York kündigte der 70-jährige Brite an, dass er eine "letzte" Tournee machen werde. Sie solle ihn um die Welt führen und von kommendem September bis ins Jahr 2021 dauern.

Seine Abschiedstour solle ein "Knaller" werden, stellte John in Aussicht. Allerdings wird auch danach womöglich noch nicht endgültig Schluss mit seinen Bühnenauftritten sein. John schloss nicht aus, dass er nach Tournee-Ende weiterhin einzelne Konzerte geben könnte, dann aber wahrscheinlich nur noch in Großbritannien.

Im Video: Alle Infos zu Elton Johns Bühnen-Abschied

Als Grund für seinen Rückzug in Raten nannte der Musiker, dass er sich mehr um seine Familie kümmern wolle. Er ist seit 2014 mit dem kanadischen Filmemacher David Furnish verheiratet. Das gleichgeschlechtliche Paar hat zwei Söhne, die von einer Leihmutter zur Welt gebracht wurden.

"Es wird das letzte Mal sein, dass ich um die Welt toure und sie bereise, da sich meine Prioritäten geändert haben", sagte der Komponist, Sänger und Pianist vor hunderten Journalisten und geladenen Gästen. Er sei stärker interessiert daran, seine Kinder zum Fußballtraining zu bringen, als zu reisen. Seine Kinder flehten ihn oft an, zu Hause zu bleiben.

Im Mai wird John auch seine opulente Dauershow "The Million Dollar Piano" in der US-Casinometropole Las Vegas beenden, was er bereits im vergangenen Oktober angekündigt hatte.

Der 70-jährige bestritt im Übrigen, dass sein langsamer Bühnen-Abschied mit Gesundheitsproblemen zu tun habe. Im vergangenen April hatte er wegen einer gefährlichen bakteriellen Infektion mehrere Konzerte in den USA abgesagt.

Hier geht es zu Elton Johns Karriere in Bildern

John kündige zudem an, dass er so lange wie möglich schöpferisch tätig sein wolle. "Ich werde hoffentlich bis zum Tag meines Todes kreativ bleiben," sagte er. John ist auch als Komponist für Musicals wie "The Lion King" und "Billy Elliot" überaus erfolgreich gewesen.

Die Ankündigung seiner Abschiedstournee ließ John aufwändig in Szene setzen. Er gab nicht nur eine Pressekonferenz, sondern auch ein Minikonzert. Außerdem wurde in Form einer Virtuelle-Realität-Präsentation an Stationen seiner Laufbahn erinnert. Dazu gab es Champagner.

John sagte, er habe ein "wunderbares Leben" und eine "wunderbare Karriere" gehabt. Er ist einer der erfolgreichsten Popmusiker aller Zeiten, seine Alben verkaufte er mehr als 250 Millionen Mal. Zu seinen größten Hits gehören "Rocket Man", "Crocodile Rock", "Goodbye Yellow Brick Road", "Don't Go Breaking my Heart" und "Candle in the Wind".

Der Brite wurde nicht nur durch seine vielen Ohrwürmer, sondern auch seine schrillen Bühnen-Outfits, seine exzentrischen Brillen und mitreißenden Konzerte zur Legende.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!