ElringKlinger platziert erfolgreich Schuldscheindarlehen

DGAP-News: ElringKlinger AG / Schlagwort(e): Finanzierung

14.07.2017 / 13:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


ElringKlinger platziert erfolgreich Schuldscheindarlehen

- Hohe Investorennachfrage sorgt für deutliche Überzeichnung

- Volumen von 200 Mio. Euro mit Laufzeiten über fünf, sieben und zehn Jahre

- Erlös dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung, insbesondere der Refinanzierung bestehender Konzernverbindlichkeiten

Dettingen/Erms (Deutschland), 14. Juli 2017 +++ Die ElringKlinger AG hat erstmals ein Schuldscheindarlehen platziert. Das Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro verteilt sich auf drei verschiedene Tranchen mit Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren und wird mit durchschnittlich 1,23 % verzinst. Die aufgenommenen Mittel werden zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung, insbesondere zur Refinanzierung von bestehenden Konzernverbindlichkeiten verwendet.

"Mit dem Schuldscheindarlehen nutzen wir ein weiteres Finanzierungsinstrument und diversifizieren die Konzernfinanzierung zu guten Konditionen. Der Erlös dient der Tilgung bestehender Verbindlichkeiten und schafft zudem finanziellen Handlungsspielraum für die strategische Weiterentwicklung des Konzerns", sagte Thomas Jessulat, Finanzvorstand der ElringKlinger AG. "Die ausgesprochen positive Resonanz von Investorenseite ist ein deutlicher Vertrauensbeweis in das Geschäftsmodell von ElringKlinger", so Jessulat weiter.

Die hohe Nachfrage der Investoren führte zu einer deutlichen Überzeichnung, so dass das ursprünglich geplante Volumen von 100 Mio. Euro auf 200 Mio. Euro verdoppelt werden konnte. Das Schuldscheindarlehen wurde sowohl von regionalen Banken des Genossenschafts- und Sparkassensektors als auch von Privatbanken aus dem In- und Ausland gezeichnet. Begleitet wurde die Emission von der Landesbank Baden-Württemberg.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
ElringKlinger AG
Dr. Jens Winter
Investor Relations / Corporate PR
Max-Eyth-Straße 2
D-72581 Dettingen/Erms
Fon: +49 7123 724-88335
Fax: +49 7123 724-85 8335
E-Mail: jens.winter@elringklinger.com

Über die ElringKlinger AG
Als Automobilzulieferer ist ElringKlinger ein verlässlicher Partner für die Hersteller, um die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Ob optimierter Verbrennungsmotor, leistungsfähiger Hybridmotor oder umweltfreundliche Batterie- und Brennstoffzellentechnologie - ElringKlinger bietet für alle Antriebsarten innovative Lösungen. Unsere Leichtbaukonzepte reduzieren das Fahrzeuggewicht, wodurch sich entweder bei Verbrennungsmotoren der Kraftstoffverbrauch samt CO2-Ausstoß verringert oder bei alternativen Antrieben die Reichweite erhöht. Für die immer komplexeren Verbrennungsmotoren entwickelt der Konzern sein Leistungsspektrum rund um Dichtungen kontinuierlich weiter, um stets den höchsten Anforderungen gerecht zu werden. Thermische und akustische Abschirmtechnik sowie Partikelfilter und komplette Abgasreinigungssysteme für Motoren im stationären und mobilen Sektor runden das Angebot ab. Produkte aus dem Hochleistungskunststoff PTFE - auch für Branchen außerhalb der Automobilindustrie - ergänzen das Portfolio. Insgesamt engagieren sich innerhalb des ElringKlinger-Konzerns über 8.700 Menschen an 49 Standorten weltweit.



14.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ElringKlinger AG
Max-Eyth-Straße 2
72581 Dettingen/Erms
Deutschland
Telefon: 071 23 / 724-0
Fax: 071 23 / 724-9006
E-Mail: jens.winter@elringklinger.com
Internet: www.elringklinger.de
ISIN: DE0007856023
WKN: 785602
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this