"Eloise"-Sänger Barry Ryan gestorben

·Lesedauer: 1 Min.

Sänger Barry Ryan ist tot. Er starb wenige Wochen vor seinem 73. Geburtstag, wie sein guter Freund Yusuf alias Cat Stevens bekannt gab.

Der britische Sänger Barry Ryan wurde 72 Jahre alt. (Bild: imago/STAR-MEDIA)
Der britische Sänger Barry Ryan wurde 72 Jahre alt. (Bild: imago/STAR-MEDIA)

Der britische Musiker Barry Ryan (1948-2021) ist tot. Das gab sein guter Freund Yusuf alias Cat Stevens (73, "Peace Train") bekannt. Ryan wurde 72 Jahre alt.

Wie Yusuf auf Instagram erklärte, verstarb sein Musikkollege bereits am Dienstag, den 28. September. Nur wenige Wochen später, am 24. Oktober, hätte Ryan seinen 73. Geburtstag gefeiert.

Neben einem Foto von sich und seinem verstorbenen Freund erinnerte sich der 73-jährige "Father and Son"-Interpret in seinem Social-Media-Eintrag an alte Zeiten: "Unsere gemeinsame Zeit begann in den 60ern, als er und sein Zwillingsbruder Paul poppige Teenie-Stars im Smoking waren." Er habe damals für das Geschwisterduo einen Song geschrieben und angefangen, Zeit mit ihnen zu verbringen. "Als ich kürzlich mit ihm sprach, sagte er mir, dass er seinen Frieden damit gemacht habe, zu wissen, dass ihm nur noch wenig Zeit auf Erden blieb", erklärte Yusuf weiter.

"Eloise" schaffte es in Deutschland bis an die Chartspitze

Barry und Paul Ryan (1948-1992) wurden in den 60ern zunächst als Duo bekannt - hauptsächlich durch den 1968er Hit "Eloise". In Deutschland landete der Titel sogar an der Chartspitze, ebenso wie in Australien und der Schweiz. Barry Ryan feierte später einen weiteren großen Erfolg. Mit dem deutschen Schlager "Zeit macht nur vor dem Teufel halt" gewann er 1972 die "ZDF-Hitparade". Weitere Erfolge blieben jedoch aus und der Brite widmete sich ab Ende der 70er einer anderen Leidenschaft - der Fotografie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.