Elliot Page: Sein Leben hat sich 'in so vielen Aspekten' verbessert

Elliot Page credit:Bang Showbiz
Elliot Page credit:Bang Showbiz

Elliot Page sagt, seine Transition habe sein Leben "drastisch verbessert".

Der 'Inception'-Darsteller hat sich im Dezember 2020 als transsexuell geoutet. Nun forderte er die Menschen, die sich negativ über seine Geschlechtsumwandlung geäußert haben, auf, sich einfach die positiven Auswirkungen auf sein eigenes Glück anzusehen. Bei einem Auftritt in der Sendung ‘Late Night with Seth Meyers’ sagte er: "Ich glaube, es hat mich in so vielen Aspekten besser gemacht. Als Mensch, als Freund, und in Beziehungen… Es hat mein Leben drastisch verbessert und ich hoffe, dass die Leute, die ein Problem mit mir haben, versuchen können, das zu hören und es auf einer gewissen Ebene zu akzeptieren."

Der 35-jährige Star ist zwar "dankbar" für die Unterstützung, die er von seinen Lieben erhalten hat, aber negatives Feedback im Internet kann "überwältigend" sein. Er fügte hinzu: "Worauf ich mich jetzt konzentrieren möchte und was so außergewöhnlich war, ist das Maß an Freude, das ich fühle, das Maß an Präsenz, das ich fühle. Ich fühle mich so, wie ich es lange, lange Zeit nicht für möglich gehalten hätte. Das ist es, worauf ich mich wirklich konzentriere und was ich am meisten genieße. Natürlich können manche Momente überwältigend sein, und ich finde das sehr schade, weil wir hier alle im selben Team sind, weißt du? Ob man nun trans, nicht-binär oder gleichgeschlechtlich ist, wir alle haben diese Erwartungen und diese Grenzen und Zwänge... Für mich wäre es etwas ganz Besonderes, wenn wir alle miteinander in Kontakt treten und darüber reden könnten, wie ähnlich wir uns alle sind."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.