Elizabeth Hurley verrät, warum sie sich immer in Bikinis zeigt

·Lesedauer: 1 Min.
Elizabeth Hurley, hier auf einer Veranstaltung in London, gibt sich häufig freizügig. (Bild: Landmark Media/ImageCollect)
Elizabeth Hurley, hier auf einer Veranstaltung in London, gibt sich häufig freizügig. (Bild: Landmark Media/ImageCollect)

Die britische Schauspielerin Elizabeth Hurley (55) präsentiert sich auf Instagram meist recht freizügig. Oftmals zeigt sie sich ihren rund zwei Millionen begeisterten Followern im Bikini oder in anderen knappen Outfits. Dafür gibt es auch einen einfachen Grund, wie die Britin nun im Gespräch mit dem US-Format "Extra" verraten hat.

Das sagt sie zu den Aufnahmen

"Nun, das Ding ist, ich habe meine eigene Bademodelinie", erklärt Hurley im Video-Interview. "Für gewöhnlich würde ich nicht so oft in Strandkleidung herumstolzieren." Die vergangenen Monate seien in diesem Zusammenhang recht schwierig für sie gewesen, wie sie weiter erzählt. Denn wegen der Corona-Pandemie habe auch Hurley nicht in den Urlaub fliegen können und so habe sie für die Aufnahmen für ihre Firma oftmals improvisieren müssen. So seien Bilder im Schnee, auf Heuballen oder in der Dusche entstanden.

Virales Video: TikTokerin konfrontiert Männer, die sich über sie lustig machen

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Und auch mit negativen Kommentaren müsse sie sich immer wieder herumschlagen. "Ich denke, die Menschen sind gemein zu Frauen und ich finde, dass die Leute so nicht sein sollten", erklärt die Schauspielerin. Sie könne also nicht gerade behaupten, dass sie ein Fan derartiger Kommentare sei. 

VIDEO: Kendall Jenner zeigt sich in Bikini und Cowboy-Stiefeln