Elisabeth Moss hält Scientology für „missverstanden“

Die US-Schauspielerin verteidigt ihre Religionszugehörigkeit. Scientology sei "sehr offen" gegenüber der Öffentlichkeit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.