Elf Jahre Haft: US-Journalist in Myanmar verurteilt

Ein Gericht in Myanmar hat den US-Bürger Danny Fenster zu elf Jahren Haft verurteilt. Fenster arbeitet als Journalist für das Onlinemagazin „Frontier Myanmar". Seit dem Putsch im Februar geht das Militär hart gegen Kritiker und Oppositionelle vor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.