Elegantes It-Piece: Mit dem Samtblazer stylish durch den Winter

Schauspielerin Tilda Swinton und Sängerin Alice Chater setzen auf Samt. (Bild: ddp Images)

Ein Blazer gehört als eines der absoluten Top-Basics in jede Garderobe. Im Winter wird er als Samt-Version zum Key-Piece – ob klassisch in Schwarz oder festlich in Silber, Bordeauxrot oder Rosé.

Samt hat längst sein verstaubtes Images als Vorhangstoff oder biederes Material für langweilige Kleider abgelegt. Mittlerweile gibt es das schimmernde Textil in allen möglichen Farben und Formen. Neben sexy Trägerkleidern und Hosen aus Samt hat es uns der Samtblazer in dieser Wintersaison besonders angetan. Der schwarze Klassiker lässt sich dabei am einfachsten mit anderen Styles kombinieren.


Hier reicht eine enge Bluejeans und schwarze Boots, um mit dem schwarzen Blazer aus Samt einen edlen Office-Style zu kreieren. Aber auch im All-Black-Look ist der schimmernde Samtblazer immer ein Highlight.

Besonders elegant wirkt das It-Piece auch in Nachtblau. Dabei gibt es auch Modelle mit schwarzem Kragen, die dem Outfit – wie bei Tilda Swinton – einen leicht androgynen Touch verleihen.

Doch je näher wir den Weihnachtsfeiertagen kommen, desto farbenfroher und festlicher darf der Samtblazer ausfallen. Rottöne wie Bordeaux und Altrosa eignen sich bestens als Office-Look mit romantischem Touch oder als Casual-Variante für die Weihnachtsfeier.


Je nach Anlass kann die schwarze oder blaue Hose auch mit einem engen schwarzen Kleid oder einem schwarzen Lederrock kombiniert werden. Besonders hübsch wirkt der farbige Samtblazer mit Schuhen in der gleichen Nuance.


Das Beste an dem It-Piece: Der Samtblazer ist nicht nur das elegante Highlight eines jeden Outfits, er ist außerdem bequem und hält sogar richtig warm. Im Gegensatz zu einer normalen dünnen Variante aus Baumwolle, sorgt der Blazer aus Samt auch auf dem Weihnachtsmarkt für warme Schultern.