EL-Qualifikation: Rooney und Everton mit erstem Pflichtspielsieg

Auch im ersten Pflichtspiel konnte Wayne Rooney mit dem FC Everton einen Sieg einfahren. Gegner war MFK Ruzomberok in der 3. Runde der EL-Quali.

Englands Stürmerstar Wayne Rooney hat im ersten Pflichtspiel nach seiner Rückkehr zum FC Everton einen Sieg gefeiert. Im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde für die Europa League gewannen die Toffees gegen MFK Ruzomberok aus der Slowakei mit 1:0 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Kapitän Leighton Baines (65.), Rooney stand 90 Minuten auf dem Platz.

"Das ist etwas, worauf ich mich die letzten Wochen gefreut habe", sagte Rooney: "Aber es war ein wichtiges Spiel für uns, also musste ich die Emotionen zur Seite schieben. Das habe ich jetzt getan und kann mich mehr auf Fußball konzentrieren."

Rooney, mit 53 Treffern Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, war im Sommer vom englischen Rekordmeister Manchester United zum seinem Liverpooler Heimatverein zurückgekehrt. Dort hatte der 31-Jährige bereits vor seinem Wechsel nach Manchester inklusive Jugend von 1995 bis 2004 gespielt.

Das Rückspiel und die Entscheidung über den Einzug in die Europa-League-Play-offs steht für Everton und Rooney am kommenden Donnerstag (20.45 Uhr) in Ruzomberok an.