Eishockey: DEL-Allstars spielen in Bratislava - Kühnhackl als Teamchef

Ein Allstar-Team aus der DEL nimmt am 17. Februar 2018 an einem Turnier in der slowakischen Hauptstadt Bratislava teil. Als Teamchef beim sogenannten "All Star Cup", der während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar) stattfindet, wird die Eishockey-Legende Erich Kühnhackl hinter der Bande stehen.

Ein Allstar-Team aus der DEL nimmt am 17. Februar 2018 an einem Turnier in der slowakischen Hauptstadt Bratislava teil. Als Teamchef beim sogenannten "All Star Cup", der während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar) stattfindet, wird die Eishockey-Legende Erich Kühnhackl hinter der Bande stehen.

Jeder DEL-Klub stellt einen Spieler, es geht in der Ondrej Nepela Arena gegen ein Team aus der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) sowie je eine Mannschaft aus der tschechischen und der slowakischen Tipsport extraliga.

Die vier Teilnehmer spielen im Modus jeder gegen jeden über 2x15 Minuten, es kommen nur drei Feldspieler zum Einsatz. Sport1 zeigt die Begegnungen des DEL-Teams live.

"Wir werden Eishockey der Extraklasse in einem völlig neuen, aber sehr attraktiven Format erleben", sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. In der nordamerikanischen Profiliga NHL wird beim Allstar-Game seit der Saison 2015/16 im Modus drei gegen drei gespielt.

Mehr bei SPOX: Meister München kassiert Heimpleite - Quartett mit perfektem Saisonstart | DEL-Saison 2017: Infos, Teams, Tabelle | DEL: Meister München verhindert Auftaktpleite - Vize Wolfsburg verliert