Eishockey: 16-mal stimmte das Vorrunden-Orakel

DEL-Viertelfinale: München mit furiosem Schlussdrittel zum zweiten Sieg

Red Bull München darf auf den erneuten Titelgewinn in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hoffen. Wie bei den Meisterschaften in den vergangenen beiden Jahren gehen die Bayern als Hauptrundenprimus in die Play-offs. Allerdings ist der erste Platz keine Garantie für den Titel: In nur 16 von 37 Fällen stimmte das Vorrunden-Orakel, wonach sich die nach der Hauptrunde erstplatzierte Mannschaft auch in den seit der Saison 1980/81 ausgespielten Play-offs durchsetzte.
Neunmal holte bislang der Vorrundenzweite die Meisterschaft, zuletzt die Eisbären Berlin 2008. Zwölfmal gewann ein noch schlechter platziertes Team den Titel: Rosenheim (1982/Fünfter), Köln (1995/Sechster und 2002/Sechster), Düsseldorf (1996/Dritter), Mannheim (1998/Vierter und 1999/Dritter), Krefeld (2003/Sechster), Frankfurt (2004/Fünfter), Hannover (2010/Vierter), Berlin (2011/Dritter und 2013/Vierter) und Ingolstadt (2014/Neunter).

Die bisherigen Play-off-Endspiele um die deutsche Eishockey-Meisterschaft (1981 und 1982 reichten zwei Siege/in Klammern die Platzierung nach der Vorrunde):
1981: SC Riessersee (1) - Düsseldorfer EG (2) 4:2, 1:4, 7:4
1982: SB Rosenheim (5) - Mannheimer ERC (3) 6:2, 4:0
1983: EV Landshut (1) - Mannheimer ERC (2) 2:1, 2:8, 6:4, 5:4
1984: Kölner EC (2) - EV Landshut (4) 5:4, 4:6, 2:3, 4:3, 5:0
1985: SB Rosenheim (1) - Mannheimer ERC (3) 4:3, 7:2, 2:1 n.V.
1986: Kölner EC (1) - Düsseldorfer EG (2) 6:5, 6:5, 6:1
1987: Kölner EC (2) - Mannheimer ERC (4) 5:0, 6:2, 9:2
1988: Kölner EC (2) - SB Rosenheim (1) 1:2, 4:2, 0:6, 5:2, 4:1
1989: SB Rosenheim (2) - Düsseldorfer EG (4) 7:1, 2:4, Abbruch beim Stand von 3:1/5:0 für Rosenheim gewertet, 4:2
1990: Düsseldorfer EG (1) - SB Rosenheim (3) 3:4, 4:2, 5:1, 2:3, 8:2
1991: Düsseldorfer EG (2) - Kölner EC (1) 3:1, 5:1, 3:4, 0:1, 4:0
1992: Düsseldorfer EG (1) - SB Rosenheim (2) 3:1, 6:3, 6:2
1993: Düsseldorfer EG (1) - Kölner EC (2) 5:4 n.V., 2:5, 6:4, 0:2, 2:1 n.V.
1994: EC Hedos München (2) - Düsseldorfer EG (1) 4:2, 3:2, 4:1
1995: Kölner Haie (6) - EV Landshut (2) 3:4, 5:1, 1:4, 8:2, 4:0
1996: Düsseldorfer EG (3) - Kölner Haie (1) 4:7, 5:1, 5:0, 4:2
1997: Adler Mannheim (1) - Kassel Huskies (3) 5:4, 5:2, 4:2
1998: Adler Mannheim (4) - Eisbären Berlin (1) 2:0, 4:2, 7:8, 4:1
1999: Adler Mannheim (3) - Nürnberg Ice Tigers (1) 1:2, 5:1, 2:3, 4:3, 3:2
2000: München Barons (2) - Kölner Haie (1) 3:5, 3:2, 3:0, 4:3
2001: Adler Mannheim (1) - München Barons (3) 4:1, 1:4, 2:1, 2:1 n.V.
2002: Kölner Haie (6) - Adler Mannheim (2) 0:4, 3:2, 4:2, 1:3, 2:1
2003: Krefeld Pinguine (6) - Kölner Haie (2) 5:2, 3:2, 2:3, 2:3 n.V., 3:1
2004: Frankfurt Lions (5) - Eisbären Berlin (1) 2:5, 5:2, 4:3 n.V., 4:3
2005: Eisbären Berlin (2) - Adler Mannheim (6) 5:3, 4:0, 4:1
2006: Eisbären Berlin (1) - DEG Metro Stars (3) 6:1, 2:0, 6:2
2007: Adler Mannheim (1) - Nürnberg Ice Tigers (3) 3:2 n.V., 6:2, 5:2
2008: Eisbären Berlin (2) - Kölner Haie (3) 3:2 n.V., 1:2, 4:3, 2:1
2009: Eisbären Berlin (1) - Düsseldorfer EG (3) 3:2, 1:3, 5:1, 4:2
2010: Hannover Scorpions (4) - Augsburger Panther (8) 3:1, 3:2 n.V., 4:2
2011: Eisbären Berlin (3) - EHC Wolfsburg (1) 4:2, 5:4, 5:4
2012: Eisbären Berlin (1) - Adler Mannheim (4) 2:0, 1:4, 1:2, 6:5 n.V., 3:1
2013: Eisbären Berlin (4) - Kölner Haie (2) 4:2, 1:3, 6:3, 4:1
2014: ERC Ingolstadt (9) - Kölner Haie (5) 2:4, 1:3, 4:1, 4:1, 4:3 n.V., 0:1 n.V., 2:0
2015: Adler Mannheim (1) - ERC Ingolstadt (3) 2:1 n.V., 2:5, 1:6, 6:2, 3:1, 3:1
2016: Red Bull München (1) - Grizzlys Wolfsburg (4) 2:1 n.V., 5:4, 4:1, 5:3
2017: Red Bull München (1) - Grizzlys Wolfsburg (5) 3:2 n.V., 3:2, 1:2, 7:2, 4:0