Einziger Bewerber: Infantino bleibt FIFA-Präsident

FIFA-Präsident Gianni Infantino bleibt vier weitere Jahre an der Spitze des Weltfußballverbands. Es gibt keinen Gegenkandidaten für die Wahl. Der 52-Jährige meldete sich als einzige Person bis zum Ablauf der Frist an. Die Wahl findet in vier Monaten am 16. März in Kigali statt.