Einzigartig und besonders: Diese Bilder gehören zu den besten Wildtierfotos des Jahres 2021

·Lesedauer: 1 Min.

Auch in diesem Jahr zeichnet das Natural History Museum in London bei seinem renommierten Fotowettbewerb "Wildlife Photographer of the Year" die besten Wildtierfotos aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Vielfalt und Zerbrechlichkeit der Tierwelt unseres Planeten zu zeigen.

In diesem Jahr gab es mehr Einsendungen als je zuvor - mehr als 50.000 Fotos von Fotografen aus 95 Ländern. "Diese außergewöhnlichen Bilder zeigen die reiche Vielfalt des Lebens auf der Erde und wecken Neugier und Erstaunen", so Doug Gurr, Direktor des Naturhistorischen Museums, in einer Pressemitteilung. "Die Ausstellung Wildlife Photographer of the Year erzählt die Geschichte eines Planeten, der unter Druck steht, und beleuchtet die dringenden Herausforderungen, vor denen wir stehen, und die gemeinsamen Maßnahmen, die wir ergreifen müssen".

Das Museum wird die Gewinnerbilder erst im Oktober bekannt geben, aber am Dienstag veröffentlichte es bereits eine kleine Auswahl der besten Bilder. Hier könnt ihr neun der "sehr empfehlenswerten" Spitzenreiter anschauen:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.