Einst bewarf er Bush mit Schuhen - nun will er ins Parlament

AFP Deutschland

2008 wurde der irakische Journalist Muntazer al-Zaidi bekannt, als er bei einer Pressekonferenz in Bagdad seine Schuhe auf den damaligen US-Präsidenten George W. Bush warf. Jetzt bewirbt er sich bei der anstehenden Wahl im Irak für einen Sitz im Parlament. Reue für seinen Wurf damals zeigt er nicht.