Einigung über Löwen-Auszug aus Allianz Arena

1860 München will ins Grünwalder Stadion zurück

Karl-Heinz Rummenigge hat sich zum bevorstehenden Auszug von 1860 München aus der Allianz Arena geäußert.

"Im Prinzip ist man sich einig, dass 1860 auszieht. Die Dinge sind final vorbereitet. Es fehlt lediglich die Unterschrift von 1860", sagte Rummenigge auf der Vorstellung von Corentin Tolisso beim FC Bayern.

Rummenigge berichtete von einem Dreiergespräch zwischen 1860, dem FC Bayern und der Allianz. "Es hängt jetzt nur noch an 1860", so der Vorstandsvorsitzende der Bayern (Die Pressekonferenz zum Nachlesen).


Nach dem Absturz in die viertklassige Regionalliga wollen die Löwen in das 12.500 Zuschauer fassende Stadion an der Grünwalder Straße im Stadtteil Giesing zurück. Der Vertrag für die 75.000 Zuschauer fassende Allianz Arena läuft allerdings noch bis 2025.

Uli Hoeneß hatte bereits vor einer Woche den Auszug der Löwen angekündigt. "Wir haben immer gesagt, dass wir die Kapelle dafür bestellen, und die ist bereits im Anmarsch", sagte Hoeneß bei einem Sponsorentermin und ergänzte: "Ich gehe davon aus, dass 1860 nächste Saison im Grünwalder Stadion spielt."

Der TSV 1860 eröffnet die Saison in der Regionalliga Bayern am Donnerstag zunächst mit einem Auswärtsspiel beim FC Memmingen (ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).