Liverpools Weg zum Quadruple

Eigentlich könnte Liverpool-Coach Jürgen Klopp so langsam anfangen zu träumen. Seine Mannschaft ist aktuell auf dem besten Weg, Historisches zu erreichen.

Liverpools Weg zum Quadruple
Liverpools Weg zum Quadruple

Durch den Einzug ins Finale der Champions League haben die Reds alle Chancen auf das Quadruple.

Das gab es noch nie in der Klubgeschichte! Der erste Schritt dafür ist bereits getan. Ende Februar gewann Liverpool den ersten Titel der Saison: den Liga-Pokal gegen den FC Chelsea.

Schon allein dieses Finale hatte ein episches Ausmaß. Die Reds gewannen 11:10 (!) im Elfmeterschießen.

Drei weitere Titel können im Mai folgen. Noch nie hatte ein englisches Team im Mai noch realistische Chancen auf vier Titel in einer Saison.

Guardiola ratlos nach Aus: Fußball "unberechenbar"

Doch Jürgen Klopp trat bei Amazon Prime erstmal auf die Euphorie-Bremse. „Das FA-Cup-Finale ist an einem Samstag. Wenn wir gewinnen sollten, können wir gar nicht feiern. Denn am Dienstag spielen wir in Southampton. Das ist einfach Quatsch mit dem Quadruple-Mist.“

Klare Worte des früheren BVB-Trainers, denn auch er weiß, dass es das Restprogramm der Reds noch in sich hat.

Sport1 gibt einen Überblick über Liverpools verbleibende Spiele.

Der Weg zum Quadruple: Tottenham, Chelsea und Madrid warten

Premier League (derzeit 1 Punkt hinter Manchester City)

7. Mai: FC Liverpool - Tottenham

10. Mai: Aston Villa - FC Liverpool

17. Mai: Southampton - FC Liverpool

22. Mai: FC Liverpool - Wolverhampton

FA Cup (Finale)

14. Mai: Chelsea - FC Liverpool

Champions League (Finale)

28. Mai: FC Liverpool - Real Madrid

Übrigens: Das einzige Quadruple in Europas Fußball-Geschichte holte die schottische Mannschaft Celtic Glasgow in der Saison 1966/67.

VIDEO: Klopp kritisiert UEFA

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.