Dazu sollten Sie nie Champagner trinken

Wenn es darum geht, sich kulinarisch ordentlich zu verwöhnen, dann zählen Champagner und Schokolade definitiv zu den Favoriten.

Champagner und Schokolade gehören zu den beliebtesten Leckereien. Bild: Getty

Aber wussten Sie, dass diese zwei eigentlich gar nicht zueinander passen?

Sie klingen wie eine himmlische Kombination, aber Experten erklären, dass die beiden Köstlichkeiten nicht harmonieren.

„Die Süße und die Bitternote in der Schokolade passt nicht zur Säure und Trockenheit von Sekt“, sagt Christine Ricketts, Cellar Director bei „Cellarmasters“.

Wenn Sie unbedingt Schokolade mit Wein kombinieren wollen, dann liegt das Geheimnis darin, einen Wein zu finden, der süßer ist als die Schokolade – deshalb passen trockene Champagner nicht zu dieser Süßigkeit.

Sie sollten niemals Schokolade zum Champagner haben. Bild: Getty

„Milchschokolade besteht zu großen Teilen aus Sahne und Zucker, und die Süße der Schokolade verstärkt den sauren Geschmack des Champagners“, erklärt sie.

„Bei dunkler Schokolade tendiert der Champagner dazu, die bittere Note der Schokolade zu verstärken und kann den Geschmack schlicht und einfach unangenehm machen.“

Sie empfiehlt, reiche fruchtige Rotweine oder Likörweine zu wählen, die sehr viel besser zu Schokolade passen.

Quelle: Giphy

Wenn Sie auf keines der beiden verzichten wollen, dann empfiehlt Christine, einen süßeren Champagner wie einen Demi Sec oder Doux oder einen Moscato zu wählen.

Ein Demi Sec Champagner enthält bis zu 50 Gramm Zucker pro Liter, während ein Doux mit über 50 Gramm Zucker noch süßer ist. Moscato ist kein Champagner, aber ein süßer, leicht prickelnder italienischer Wein, der aus Muscat Blanc Trauben hergestellt wird.

Die gute Nachricht ist, dass Champagner praktisch zu allen anderen Sachen passt, vor allem zu Käse.

Champagner passt perfekt zu einer Käseplatte. Bild: Getty

„Sie können den richtigen Champagner dank seines hohen Säuregehalts und seinen variierenden Dosagen mit fast allem kombinieren“, sagt Christine.

„Und es ist der ultimative Wein zu einer Käseplatte, denn es ist toll, einen Wein zu haben, der zu fast allen angebotenen Käsesorten passt.“